BusinessPartner PBS

Deutlich mehr Einkaufszentren geplant

  • 23.02.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Europas größter Betreiber von Einkaufszentren, die Hamburger ECE, will in den kommenden Jahren in Deutschland mehrere Milliarden Euro für neue Projekte ausgeben.

Laut Unternehmenschef Alexander Otto gebe es in Deutschland noch Potenzial für 20 bis 30 zusätzliche Einkaufszentren der ECE. Chancenreich seien derzeit vor allem kleinere und mittlere Städte mit einem Einzugsgebiet von rund 200 000 Einwohnern. "Das Interesse der Investoren ist riesengroß", sagt Otto in einem Interview mit "Die Welt". Deutschland liege mit einer Fläche von 143 Quadratmetern Einkaufszentrum pro 1000 Einwohner im europäischen Vergleich nur im unteren Mittelfeld und sei somit unterversorgt.

Kontakt: www.ece.de

Verwandte Themen
Der memo Nachhaltigkeitsbericht 2017/18 steht ganz im Zeichen von Logistik und der Mobilität.
memo präsentiert Nachhaltigkeitsbericht weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter