BusinessPartner PBS

Office Depot baut neue Deutschland-Zentrale

  • 23.04.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Der international ausgerichtete Büroartikel-Händler investiert rund 40 Millionen Euro in den Bau eines neuen Verwaltungs- und Logistikzentrums in Großostheim bei Aschaffenburg.

Mit dem Bau der neuen Unternehmenszentrale für Deutschland, Österreich und die Schweiz soll laut einem Bericht in der Tageszeitung "Main Echo" in den kommenden Wochen begonnen werden. In unmittelbarer Nachbarschaft zum bisherigen Firmensitz in Großostheim, wo Office Depot bislang als Mieter angesiedelt war, war bereits vor zwei Jahren ein rund 30 000 Quadratmeter großes Grundstück gekauft worden. Im neuen Verwaltungsgebäude werden alle Abteilungen "unter einem Dach vereint".  Das Logistikzentrum wird von den Kapazitäten her noch einmal deutlich erweitert. Office Depot ist bislang mit den drei Logistikcentern in Elmenhorst-Lanken bei Hamburg, Hallbergmoos bei München und Großostheim bei Aschaffenburg in Deutschland aktiv. Hallbergmoos soll nach der Inbetriebnahme des neuen Logistikzentrums in Großostheim geschlossen werden.

Kontakt: www.officedepot.de

Verwandte Themen
Kai Holtkamp, Geschäftsfeldleiter Streckenhandel
Soennecken holt Mitglieder zu Muster-Event weiter
Der Zukauf von Z.A.S. stärkt die Pharma-Services der Rhenus-Gruppe. (Bild: Rhenus Office Systems)
Rhenus Archiv Services kauft Z.A.S. weiter
Dirk Leischner, Beauftragter für das Umweltmanagement bei Soennecken, und Evelyn Wieland, zuständig für den Fuhrpark, mit dem ersten Elektrofahrzeug
Soennecken kauft Elektrofahrzeug weiter
Nachhaltigkeit als Ziel definiert: Kaiser+Kraft-Firmenzentrale in Stuttgart
Kaiser+Kraft im Finale beim CSR-Preis weiter
Takkt-Zentrale in Stuttgart (Bild: Takkt AG)
Takkt mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2016 weiter
Offen für alle Fachhändler: die Lieferantenmesse während des duo-Unternehmerforums
Lieferantenmesse offen für alle Fachhändler weiter