BusinessPartner PBS

CE sucht mit Partner nach Potenzialen und Stärken

  • 23.04.2009
  • Handel
  • Michael Smith

Der Bereich Wholesale von Corporate Express lud cx|office partner und Industriepartner zum Workshop auf der Zeche Zollverein in Essen. Passend zur Location sollten Potenziale und Stärken ans Licht gebracht werden.

„Um an ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2008 anknüpfen zu können, müssen die Ärmel hoch gekrempelt und der Blick nach vorne gerichtet werden“, mit dieser Aufforderung hatten Birgit Essensohn und ihr Team die angeschlossenen Bürofachhändler und Industriepartner zu einem eintägigen Workshop nach Essen eingeladen, „denn nur durch Engagement und Einsatz können starke Partnerschaften und Beziehungen entstehen, die sich auch in der Zukunft bewähren“.

Bei dem Workshop am 27. März ging es vor allem darum, auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten offensichtliche und auch verborgene Potenziale gemeinsam auszuschöpfen. In einem 4-teiligen Workshop wurden in kleinen Gruppen aus Bürofachhändlern und Industriepartnern der Markt analysiert, Konzepte und Ansätze konstruktiv diskutiert und kritisch hinterfragt. Darüber hinaus ging es auch darum, für jeden einzelnen neue Perspektiven zu eröffnen und persönliche Ziele im Geschäftsumfeld zu formulieren.

Kontakt: www.corporateexpress.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter