BusinessPartner PBS

Soennecken sieht sich gut aufgestellt

  • 23.04.2009
  • Handel
  • Werner Stark

In Bezug auf die aktuellen Quartalszahlen sieht Soennecken-Vorstandssprecher Benedikt Erdmann die Overather Händlerkooperation "in stabilem Fahrwasser".

Die Großhandelstochter Soennecken LogServe liegt laut Erdmann im PBS-Bereich auf Vorjahresniveau, in der Zentralregulierung ging der Umsatz hingegen um rund sechs Prozent zurück. Papierumsätze entwickelten sich dabei deutlich erfreulicher als die Umsätze im gewerblichen Bereich, insbesondere mit Investitionsgütern. Dieser Trend würde sich auch im weiteren Jahresverlauf fortsetzen. Aufgrund der Verschiebung der Osterfeiertage gegenüber dem Vorjahr sei mit einem schwierigen Verlauf des zweiten Quartals zu rechnen.

"Diese Entwicklung kommt nicht unerwartet. Wir haben uns auf diese Zahlen eingestellt und frühzeitig entsprechende Maßnahmen ergriffen. Wir gehen gut aufgestellt durch das Jahr 2009", betont Benedikt Erdmann: "Unser Ziel ist es, gerade wegen der schwierigen Marktlage noch mehr für unsere Mitglieder zu tun." Dies geschehe neben den bestehenden Leistungen wie Delkredereübernahme und Marketing vor allem durch gemeinsame Vertriebskonzepte und -schulungen und eine Vielzahl weiterer Maßnahmen. "Und auch von unserer neuen Logistik werden die Soennecken-Mitglieder auf vielfältige Weise profitieren", so Erdmann in der heutigen Mitteilung.

Kontakt: www.soennecken.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter