BusinessPartner PBS

Lyreco will Eigenmarke umbenennen

Der Bürobedarfsartikel-Global Lyreco hat angekündigt, seine Handelsmarke Impega zum Markennamen Lyreco umzubenennung.

Die vollständige Eigenmarkenänderung wird innerhalb der kommenden 18 Monate durchgeführt und spätestens mit dem Hauptkatalog 2010 abgeschlossen sein. Das Ziel dieser Veränderung liegt nach Angaben des Büroartikelanbieters in der Verfestigung, Loyalität und Penetration der Lyreco-Markenstärke. Dabei wird das Qualitäts- und Preisleistungsniveau von Impega beibehalten. In diesem Zusammenhang wird aus „Impega Premium“, „Impega“ und „Impega Budget“ nun „Lyreco Premium“, „Lyreco“ und „Lyreco Budget“. Das bereits eingeführte Programm „Test und Erprobung der Produktqualität“ soll fortgeführt und auf das gesamte Produktportfolio erweitert werden. Die Markenstrategie bleibt dabei unverändert.

Kontakt: www.lyreco.de

Verwandte Themen
Takkt-Zentrale in Stuttgart
Takkt wächst und treibt digitale Agenda voran weiter
"Arbeit der Zukunft" war das zentrale Thema des Kundentags bei office360.
Fachhändler office360 zeigt Trends auf weiter
Jens Melzer, Geschäftsbereichsleiter Warengeschäft und Prokurist bei Soennecken
Soennecken und Conrad vereinbaren Zusammenarbeit weiter
Im Mai startet die Händler-Kooperation AV-Solution Partner zu ihrer diesjährigen Roadshow unter dem Motto „Kommunikation 4.0 im Unternehmen“.
Die AV-Solution Partner laden ein weiter
Ubiquitech-Website
Soennecken und Ubiquitech gehen Partnerschaft ein weiter
Im neuen Conrad-B2B-Shop können die Kunden eigene Produktlisten direkt für die Bestellung hochladen oder per Voice Search passende Produkte suchen.
Conrad Business Supplies relauncht Marktplatz weiter