BusinessPartner PBS
Frank Eismann, Sprecher des Vorstands der winwin Office Network AG
Frank Eismann, Sprecher des Vorstands der winwin Office Network AG

Jahresergebnisse: winwin Office Network weiter auf Erfolgskurs

Die bundesweit agierende Fachhandelskooperation winwin Office Network setzt ihre positive Entwicklung weiter fort. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Gruppe ihre Umsatzerlöse um 39 Prozent steigern.

Auch bei den strategischen Partnern der winwin-Gruppe ist diese Entwicklung mit einer Erhöhung des Einkaufsvolumens um durchschnittlich 30 Prozent spürbar. Mit den neuen Mitgliedsunternehmen, der officePLUS Beratungs- und Vertriebs GmbH aus Chemnitz, der h.vitz GmbH – moderne Bürosysteme aus Mönchengladbach, der Dr. Hildebrandt & Buchholz GmbH & Co. KG aus Goslar und der große AUSTING GmbH aus Lohne, vermeldet die Gemeinsachft weitere Neuzugänge. Kumuliert auf alle Mitgliedsunternehmen bündelt die Gruppe eigenen Angaben zufolge mittlerweile einen Jahresaußenumsatz von 145 Mio. Euro. Die winwin-Mitglieder beschäftigen insgesamt über 800 Mitarbeiter, die einen MIF (Maschinen im Feld)-Bestand von bundesweit über 150.000 Systemen betreuen. Das Eigenkapital der winwin beträgt zurzeit 1,38 Mio. Euro, wobei für das Jahr 2016 bereits eine weitere Kapitalerhöhung geplant ist.  

Als Erfolg haben sich auch die internen Wachstumsprogramme für die winwin-Mitgliedsunternehmen herausgestellt, teilt die Fachhandelskooperation mit. Das winwin-Mitglied Dr. Hildebrandt & Buchholz GmbH & Co. KG aus Goslar konnte vier MPS (Managed Print Service)-Projekte bei mittelständischen Unternehmen aus der Industrie, Wohnungswirtschaft und Pharmazie, mit einem Hardwareumsatz von über 350.000 Euro erfolgreich umsetzen. Die Projekte wurden mit dem Hersteller Utax.  

„Mit den fest formulierten Strategien, unter anderem in den Bereichen Ausbildungsakademie, der Vermarktung von energie- und schadstoffarmen Systemen und der Weiterentwicklung zum Hybridunternehmen, haben wir ein attraktives Bündel für unsere Mitglieder geschaffen“, sagt winwin-Vorstandssprecher Frank Eismann. Dies trage zum Wachstum der Mitgliedsunternehmen aber auch zum gemeinsamen Erfolg der Gruppe bei.  

Kontakt: www.winwin-office.de 

Verwandte Themen
Zum Verzweifeln: 52 Prozent der Büroangestellten wären laut einer Studie von Sharp mit besserer Technik produktiver. (c) Sharp
Viele Büroangestellte meiden komplizierte Technik weiter
dokuworks-Geschäftsführer Markus Weber gemeinsam mit Prokuristin Binaca Reeh
Bianca Reeh wird Prokuristin bei dokuworks weiter
Büroprofi-Gruppe beim Treffen in Fulda: Im November sollen die ersten Partner mit dem neuen Online-Shop starten.
Büroprofi vor dem Start des neuen Webshops weiter
Der memo Nachhaltigkeitsbericht 2017/18 steht ganz im Zeichen von Logistik und der Mobilität.
memo präsentiert Nachhaltigkeitsbericht weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter