BusinessPartner PBS

Office Depot reduziert Verlust

  • 24.02.2010
  • Handel
  • Werner Stark

Der international ausgerichtete Büroartikel-Händler konnte im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres den Verlust deutlich auf 0,06 Dollar je Aktie reduzieren.

Der Umsatz ging gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal um 6,3 Prozent auf 3,07 Milliarden Dollar zurück, was ebenfalls über den Konsensschätzungen der Analysten von 2,97 Milliarden Dollar liegt. Im Heimatmarkt Nordamerika reduzierten sich die Filialumsätze um neun Prozent auf 1,3 Milliarden Dollar. Eingerechnet ist hier die Schließung von 115 Filialen. Das Streckengeschäft büßte elf Prozent auf 821 Millionen Dollar ein. Zulegen um rund zwei Prozent konnte Office Depot dagegen im internationalen Geschäft mit Schwerpunkt Europa. In Deutschland ist der Global Player insbesondere im Streckengeschäft aktiv.

Kontakt: www.officedepot.com

Verwandte Themen
Office Depot Europe investiert in E-Commerce weiter
Startseite von www.schaefer-shop.at: Zum Angebot zählen Produkte fürs Büro, für Lager und Betrieb. (Monitorbild: Thinkstockphotos 166011575)
Schäfer Shop als „Bester Online Shop“ ausgezeichnet weiter
Gemeinsamer Auftritt: PapierFischer führt der Onlineshop von Schacht & Westerich weiter
PapierFischer übernimmt Onlineshop von Schacht & Westerich weiter
Spendenübergabe an den Tierschutzverein Freising: (v.l.) Michi Kasper von Kasper Communications, Manuel Thalhofer von Werbetechnik Thalhofer, der Künstler Michael Graf mit Hund Lucy, Martin Steyer von printvision, Joseph Popp und Rosemarie Stein vom Tiers
printvision investiert in Charity-Projekte weiter
Ausschnitt aus dem Flyer „Büro spezial“ von Segmüller
Aktion „Büro Spezial“ bei Segmüller weiter
Die Mitglieder der BPGI haben auf ihrer Jahreshauptversammlung in Berlin einen neuen Vorstand bestimmt.
Neuwahlen bei der BPGI weiter