BusinessPartner PBS

Konjunkturmilliarden verfehlen Mittelstand

  • 24.03.2009
  • Handel
  • Jörg Müllers

Daher hält Wilfried Hollmann, Präsident des Zentralverbands Gewerblicher Verbundgruppen (ZGV) eine bessere Profilierung staatlicher Konjunkturhilfen für geboten.

Unverständlich sei für ihn, dass die sich inzwischen auf 80 Milliarden Euro belaufenden Konjunkturpakete der Bundesregierung verschiedene schuldenfinanzierter Maßnahmen beinhalteten. Außerdem sei zweifelhaft, dass die Milliarden tatsächlich auch dort ankommen, wo Arbeitsplätze in Deutschland dauerhaft zur Verfügung gestellt werden. Hollmann appelliert daher an die Bundesregierung, neben einer Korrektur der letzten Unternehmenssteuerreform auch den Bürgern mehr Netto vom Brutto zu lassen. Der ZGV plädiert also weiter für eine Senkung der Abgaben und Steuern, um die Binnenkonjunktur zu stabilisieren.

Kontakt: www.zgv-online.de

Verwandte Themen
Printus modernisiert derzeit seine Unternehmenssoftware. (Bild: Printus)
Auch Printus setzt auf SAP weiter
Besprechungsräume bei der uniVersa-Versicherung, die Franken Lehrmittel Medientechnik realisiert hat – der Händler hat sich jetzt dem Netzwerk AV-Solution Partner angeschlossen.
Neue Mitglieder verstärken AV-Netzwerk weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein „grünes Büro“ Bild: Titelbild memo Möbelkatalog 2018
memo forciert Bereich Büroeinrichtung weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft setzt ganz auf Klimaneutralität weiter
Soennecken veranstaltet „Musterevent“ im März
Soennecken lädt Mitglieder zu „Musterevent“ weiter
Ralph Warmbold
Ralph Warmbold sieht Digitalisierung als Wachstumstreiber weiter