BusinessPartner PBS

Bechtle erhöht Ertragsprognose

  • 24.07.2007
  • Handel
  • Michael Smith

Auf Basis vorläufiger Zahlen rechnet die Bechtle AG für das zweite Quartal 2007 mit einem im Jahresvergleich deutlichen Anstieg beim Vorsteuerergebnis.

Das EBT wird, nach Angaben des Konzerns, bei mindestens neun Millionen Euro erwartet (Vorjahr: 5,5 Millionen Euro);

was einem Anstieg um 63 Prozent entspricht. Für das erste Halbjahr liegt das EBT mit rund 22,2 Millionen Euro um 55 Prozent über dem Vorjahreswert von 14,3 Millionen Euro. Der Umsatz im zweiten Quartal 2007 beträgt rund 318 Millionen Euro, bezogen auf das erste Halbjahr liegt er bei rund 619 Millionen Euro.

Vor diesem Hintergrund hebt der Vorstand seine EBT-Prognose für das Gesamtjahr 2007 an. Eine weiterhin gute Konjunktur und ein starkes viertes Quartal 2007 vorausgesetzt, sei ein Vorsteuerergebnis von 55 Millionen Euro für möglich. Die endgültigen Geschäftszahlen zum zweiten Quartal 2007 und zum ersten Halbjahr 2007 will Bechtle am 10. August 2007 bekannt geben.

Kontakt: www.bechtle.de

Verwandte Themen
Max Ertl, Geschäftsführer DocuWare Europe
Synaxon wird autorisierter DocuWare-Partner weiter
Mangelnde Kanalexzellenz im stationären Handel nennt das ECC Koeln in seiner aktuellen Studie als einen der Gründe für die „Amazonisierung“ des Handels.
Amazon hat die zufriedensten Kunden im deutschen Handel weiter
Digro-Fachmarkt in Altmittweida: Investorensuche läuft mit Hochdruck
Weitere Infos zur Digro-Insolvenz weiter
Gut informiert zum Thema Datenschutz: Fachhändler bei der HSM-Schulung
Fachhändler Digro stellt erneut Insolvenzantrag weiter
Hochkarätige Vorträge und intensiver Austausch mit den Lieferanten standen bei den Office Innovation Days im vergangenen Jahr im Fokus.
Büroring lädt Mitglieder nach Göttingen weiter
Die speziellen Lastenräder, mit denen die Kuriere in der Nürnberger Innenstadt unterwegs sind, können bis zu 200 Kilogramm laden. (Bild: DPD)
memo geht eigene Wege bei der Auslieferung weiter