BusinessPartner PBS

Bechtle erhöht Ertragsprognose

  • 24.07.2007
  • Handel
  • Michael Smith

Auf Basis vorläufiger Zahlen rechnet die Bechtle AG für das zweite Quartal 2007 mit einem im Jahresvergleich deutlichen Anstieg beim Vorsteuerergebnis.

Das EBT wird, nach Angaben des Konzerns, bei mindestens neun Millionen Euro erwartet (Vorjahr: 5,5 Millionen Euro);

was einem Anstieg um 63 Prozent entspricht. Für das erste Halbjahr liegt das EBT mit rund 22,2 Millionen Euro um 55 Prozent über dem Vorjahreswert von 14,3 Millionen Euro. Der Umsatz im zweiten Quartal 2007 beträgt rund 318 Millionen Euro, bezogen auf das erste Halbjahr liegt er bei rund 619 Millionen Euro.

Vor diesem Hintergrund hebt der Vorstand seine EBT-Prognose für das Gesamtjahr 2007 an. Eine weiterhin gute Konjunktur und ein starkes viertes Quartal 2007 vorausgesetzt, sei ein Vorsteuerergebnis von 55 Millionen Euro für möglich. Die endgültigen Geschäftszahlen zum zweiten Quartal 2007 und zum ersten Halbjahr 2007 will Bechtle am 10. August 2007 bekannt geben.

Kontakt: www.bechtle.de

Verwandte Themen
Im neuen Conrad-B2B-Shop können die Kunden eigene Produktlisten direkt für die Bestellung hochladen oder per Voice Search passende Produkte suchen.
Conrad Business Supplies relauncht Marktplatz weiter
Dirk Henniges, Geschäftsführer der Compass Gruppe
Compass Gruppe mit starken Zahlen und neuem Mitglied weiter
Compass-Geschäftsführer Dirk Henniges
Compass Gruppe nutzt neue MDS-Software von perform IT weiter
Das Systemhaus jaka in Freiburg stellt sich personell neu auf.
Tim Haas steigt bei jaka ein weiter
In einem YouTube-Video erklärt BBV-Domke die wichtigsten Kriterien für die Auswahl von Frankiermaschinen.
BBV-Domke bietet „Frankiermaschinen-Guide“ weiter
Büromarkt Böttcher investiert in eine neue Kommissionierbühne.
Büromarkt Böttcher mit beeindruckendem Wachstum weiter