BusinessPartner PBS

Lidl pusht Schul- und Office-Sortiment

  • 24.08.2009
  • Handel
  • Werner Stark

Die nach Aldi Nummer 2 unter den deutschen Discountern startet am kommenden Donnerstag einen umfassenden Aktionsverkauf mit Produkten für Schule und Büro.

Beworben wird das umfangreiche Angebot im eigenen, via Tageszeitungen und Wurfsendungen breit gestreuten Infoflyer auf insgesamt zehn Seiten. Das offerierte Sortiment reicht von klassischen Schulartikeln wie Collegeblock, Ordner, Buchschutzhüllen, Zirkelset, elektrischem Spitzer, Textmarker-Set und vielem mehr bis Ordnungs- und Technikprodukten wie Aktenvernichter, Drucker, Schreibtischstuhl und Computerschreibtisch. Die Mehrzahl der Produkte werden unter der neuen Lidl-Eigenmarke "United Office" angeboten.

Kontakt: www.lidl.de

Verwandte Themen
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter
Herbert Hief (links) und Rudolf Bischler nach der Vertragsunterzeichnung
Streit expandiert in Karlsruhe  weiter
Am Rande des „Kamingesprächs“ im Apollo Theater Siegen (von links): Sebastian Leipold (Hees Geschäftsführer), Walter Mennekes (Vizepräsident FC Bayern München), Uli Hoeneß (Präsident FC Bayer München) sowie Florian Leipold (Hees Geschäftsführer)
Uli Hoeneß bei Hees Bürowelt weiter
Bei der Übergabe der Urkunde (von links): Mike Reif (Vertriebsleiter Dach bei Horn), Isabell Horn (Geschäftsführung Horn GmbH), Michael Schreier (Vertriebsleiter bei Soennecken), Thomas Horn (Geschäftsführung Horn GmbH), Dr. Rainer Barth (Vorstand Soennec
Firma Horn zeichnet Michael Schreier von Soennecken aus weiter
Freuen sich über die Partnerschaft mit dem SC Freiburg (von links): Ben Bonde, Sales Manager Infront Germany, zusammen mit den beiden jaka-Geschäftsführern Jan Toews und Tim Haas (Bild: Quelle Infront Germany GmbH)
jaka macht Druck beim SC Freiburg weiter