BusinessPartner PBS

Lidl pusht Schul- und Office-Sortiment

  • 24.08.2009
  • Handel
  • Werner Stark

Die nach Aldi Nummer 2 unter den deutschen Discountern startet am kommenden Donnerstag einen umfassenden Aktionsverkauf mit Produkten für Schule und Büro.

Beworben wird das umfangreiche Angebot im eigenen, via Tageszeitungen und Wurfsendungen breit gestreuten Infoflyer auf insgesamt zehn Seiten. Das offerierte Sortiment reicht von klassischen Schulartikeln wie Collegeblock, Ordner, Buchschutzhüllen, Zirkelset, elektrischem Spitzer, Textmarker-Set und vielem mehr bis Ordnungs- und Technikprodukten wie Aktenvernichter, Drucker, Schreibtischstuhl und Computerschreibtisch. Die Mehrzahl der Produkte werden unter der neuen Lidl-Eigenmarke "United Office" angeboten.

Kontakt: www.lidl.de

Verwandte Themen
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter