BusinessPartner PBS

Bechtle baut Präsenz in NRW aus

  • 24.09.2008
  • Handel
  • Elke Sondermann

Mit der Akquisition der zwei IT-Dienstleister nbi und Wrede stärkt Bechtle seine flächendeckende Stellung im Systemhausbereich und baut seine Position im öffentlichen Sektor aus.

Die Bechtle AG hat jeweils 100 Prozent der Unternehmensanteile an der Netzwerk Beratung Informationssysteme Duisburg GmbH (nbi) mit Sitz in Duisburg sowie der Wrede Systemhaus GmbH mit Sitz in Meschede und einer Geschäftsstelle in Soest übernommen. Damit verstärkt Bechtle seine Präsenz in Nordrhein-Westfalen. Das IT-Dienstleistungs- und Handelsunternehmen war bisher mit zehn Systemhäusern im wirtschaftsstärksten Bundesland vertreten. „Mit beiden Gesellschaften verstärken wir uns in attraktiven Wirtschaftsräumen durch bereits im Markt erfolgreich etablierte und profitable IT-Systemhäuser. Wir freuen uns, dass wir in beiden Unternehmen die Führungskontinuität sicherstellen konnten und die bisherigen Geschäftsführer an der Spitze ihrer Systemhäuser bleiben“, sagt Ralf Klenk, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG. Beide Systemhäuser sind im klassischen IT-Infrastrukturgeschäft tätig. Die nbi, Spezialist für IT-Dienstleistungen, hat ihren Schwerpunkt im Kundensegment der öffentlichen Auftraggeber. Die Wrede Systemhaus GmbH ist ebenfalls ein klassischer IT-Dienstleister. Das Systemhaus zählt insbesondere mittelständische Unternehmen aus den verschiedensten Branchen sowie dem öffentlichen Sektor zu seinen Kunden.

Kontakt: www.bechtle.de

Verwandte Themen
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter
Herbert Hief (links) und Rudolf Bischler nach der Vertragsunterzeichnung
Streit expandiert in Karlsruhe  weiter
Am Rande des „Kamingesprächs“ im Apollo Theater Siegen (von links): Sebastian Leipold (Hees Geschäftsführer), Walter Mennekes (Vizepräsident FC Bayern München), Uli Hoeneß (Präsident FC Bayer München) sowie Florian Leipold (Hees Geschäftsführer)
Uli Hoeneß bei Hees Bürowelt weiter