BusinessPartner PBS

Office Depot: Mehr Service im Netz

  • 24.09.2013
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Office Depot führt auf seinem neuen Webauftritt alle Informationen über Produkte und Services zusammen, Kunden können mit Beratern in Kontakt treten und Produkte in den Online-Shops Viking und Office Depot bestellen.

Die neue Office Depot-Website führt Information, Produkte und Services zusammen.
Die neue Office Depot-Website führt Information, Produkte und Services zusammen.

Office Depot ist ab sofort mit einer völlig neuen Unternehmens-Webseite online. Unter www.officedepot.de können sich Kunden erstmals auf einer einzigen Plattform über Produkte und Services informieren, mit Kundenberatern in Kontakt treten und Produkte in den Online-Shops Viking und Office Depot bestellen. Weitere Neuerungen sind ein eigener Menüpunkt „Nachhaltigkeit“ und ausführliche Themen-Seiten zu den Angeboten MPS, Economic Office und den Eigenmarken.

„Verkauf, Beratung, Promotion: Alles findet jetzt auf einer einzigen Webseite statt“, erklärt Thomas Glatzel, Geschäftsführer Benelux, Deutschland, Österreich und Schweiz von Office Depot. „Das erleichtert den Kunden den Kontakt zu uns erheblich. Gleichzeitig können wir die Kundenbeziehungen intensivieren und unsere Werbemaßnahmen besser miteinander verknüpfen.“ Eine weitere Neuerung: Ein eigener Menüpunkt informiert Bewerber und Job-Interessenten über Bewerbungsmodalitäten, Karrierechancen und freie Stellen bei Office Depot. Die neuen Unternehmensseiten sind in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Benelux-Staaten online gegangen.

Kontakt: www.officedepot.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter