BusinessPartner PBS

Roy Schulz-Fachmesse mit Rekordwerten

  • 24.09.2014
  • Handel
  • Werner Stark

Der Berliner Fachhändler Roy Schulz konnte auf der am vergangenen Freitag veranstalteten Hausmesse „OFFICE B-B“ mit neuen Themen und knapp 600 Besuchern weiter punkten.

Rund 600 Besucher kamen zur Roy Schulz-Hausmesse „OFFICE B-B" nach Berlin Moabit.
Rund 600 Besucher kamen zur Roy Schulz-Hausmesse „OFFICE B-B" nach Berlin Moabit.

Roy Schulz verzeichnet nach der konzeptionellen Umstellung von der klassischen Hausmesse hin zur eigenständigen Branchenveranstaltung weiterhin beachtliche Zuwächse an Fachbesuchern und Ausstellern. Durch die Location-Wahl der Classic Remise in Berlin Moabit als besonderem Veranstaltungsort, wo am 19. September inzwischen zum dritten Mal die Messe unter dem neuen Namen „OFFICE B-B“ stattfand, sowie durch die stärkere Präsenz der Dienstleistungen für Kunden und Aussteller konnte eine besonders hohe Zufriedenheit erzielt werden, wie die beiden Geschäftsführer Roy Schulz und Heiko Dalmer bestätigen.

Kernthema „Nachhaltigkeit“

Das Motto und der Schwerpunkt der diesjährigen „OFFICE B-B“ war das Kernthema „Nachhaltigkeit“. An vielen Ständen der Aussteller sowie an einem eigenen „Roy Schulz Infostand“ standen Spezialisten mit Rat und Tat zur Verfügung. Insgesamt 584 Fachbesucher aus den unterschiedlichsten Zweigen von Industrie, Handwerk und Handel sowie Behörden und Finanzwesen nutzten den Tag, um sich ganzheitlich von Produktneuheiten und Dienstleistungen rund um das Büro beraten und inspirieren zu lassen – eine Rekordzahl.

Heiko Dalmer konnte jeweils dem 250sten und 500sten Besucher persönlich in Empfang nehmen und mit einem Präsentkorb begrüßen. Die meisten Kunden kamen erwartungsgemäß aus den Bundesländern Berlin und Brandenburg; darüber hinaus waren aber auch zahlreiche Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet angereist. Auch „Branchen-Kollege“ Udo Böttcher von der Büromarkt Böttcher AG in Jena nutzte die Gelegenheit für einen Besuch.

Kontakt: www.royschulz.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter