BusinessPartner PBS

Bechtle erhöht Ertragsprognose für 2008

Auf Basis vorläufiger Zahlen rechnet die Bechtle AG auch für das dritte Quartal mit einem im Jahresvergleich deutlichen Ergebnisanstieg.

Das EBT wird nach Angaben des Unternehmens bei etwa 17 Millionen Euro und damit zirka 37 Prozent über dem Vorjahr erwartet (Q3 2006: 12,4 Mio. Euro). Kumuliert liegt das EBT in den drei Quartalen des laufenden Jahres mit rund 39,4 Millionen Euro um rund. 47 Prozent über dem Vorjahresvergleichswert (26,8 Millionen Euro). Der Umsatz im dritten Quartal 2007 beträgt rund 340 Millionen Euro (Vorjahr: 281 Millionen Euro);

in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2007 liegt er damit bei rund 971 Millionen Euro (Vorjahr: 856 Millionen Euro).

Vor diesem Hintergrund hebt der Vorstand seine EBT-Prognose für das Gesamtjahr 2007 erneut an. Eine weiterhin gute Konjunktur und ein starkes viertes Quartal 2007 vorausgesetzt, hält er ein Vorsteuerergebnis von 58 Millionen Euro für realistisch. Die endgültigen Geschäftszahlen zum dritten Quartal 2007 und zu den ersten neun Monaten 2007 gibt Bechtle am 13. November 2007 bekannt.

Kontakt. www.bechtle.de

Verwandte Themen
Freuen sich über die erneute Auszeichnung (v.l.): die Streit-Mitarbeiter Simon Gewald (kaufm. Leiter), Julia Jawinski (Personal), Marc Fuchs (Leiter Business Unit Streit systec)
Streit erhält erneut Auszeichnung weiter
Computacenter Deutschland bleibt auf Kurs.
Computacenter steigert Umsatz und Gewinn in Deutschland weiter
Frank Eismann, Sprecher des Vorstands der winwin Office Network
winwin Office Network beteiligt sich an FCS Financial & Consulting Services weiter
Platinum Equity übernimmt das Australien/Neuseeland-Geschäft von Staples.
Staples trennt sich von Australien-Geschäft weiter
Brüggershemke und Reinkemeier Website: Fullservice aus einer Hand
Sanierung von Brüggershemke + Reinkemeier auf gutem Weg weiter
Website von Lyreco Switzerland: Fokus auf zusätzliche Sortimente
Lyreco Switzerland stabilisiert Umsätze weiter