BusinessPartner PBS

Office Depot eröffnet neues Logistikzentrum

  • 24.10.2008
  • Handel
  • Werner Stark

Gestern feierte Office Depot in Großostheim bei Aschaffenburg zusammen mit rund 500 Gästen die offizielle Eröffnung des neue Verwaltungs- und Distributionszentrums für die DACH-Region.

Die eigentliche Inbetriebnahme für das neue, hochmoderne Logistikzentrum war nach rund elf Monaten Bauzeit bereits im April diesen Jahres. Bei einer Investitionssumme von rund 45 Millionen Euro ist auf einer Fläche von 31 000 Quadratmetern eines der modernsten Logistikzentren der Branche sowie im Office Depot-Verbund entstanden, wie Wim de Goei, Geschäftsführer der Region DACH und Benelux, bei der Eröffnung erläuterte. Das neue Logistikzentrum bietet modernste Technologie wie "Pick-by-Light, vollautomatisierte Kommissionier-Automaten sowie Highend-Fördertechnik.

Nach der Schließung und Integration des bisherigen Lagers in Halbergmoos bei München hat Office Depot mit den beiden Logistikstandorten in Großostheim und Lanken bei Hamburg die Neuorganisations-Phase in Deutschland abgeschlossen. Derzeit erfolgt zudem der Ausbau des Logistikzentrums im niederländischen Zwolle von 18 000 auf 23 000 Quadratmeter, von wo aus die Region Benelux aus beliefert wird.

Kontakt: www.officedepot.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter