BusinessPartner PBS

Plus-Filialen werden zu Penny

  • 24.11.2008
  • Handel
  • Werner Stark

Die Rewe-Tochter Penny darf 328 Plus-Filialen von Tengelmann übernehmen. Die Umstellung soll bis März 2009 abgeschlossen sein.

Das Kartellamt hat die Übernahme am vergangenen Freitag ohne weitere Auflagen genehmigt, wie die Behörde in Bonn sowie Rewe in Köln mitteilten. Penny-Filialen gibt es damit künftig an mehr als 2400 Standorten in Deutschland. Bis März kommenden Jahres sollen die von Plus übernommenen Outlets auf das Penny-Konzept umgestellt werden. Penny, seit 35 Jahren im Markt aktiv, werde gezielt in die Werbung und Konzepte für die Standorte investieren, so die Ankündigung.

Kontakt: www.penny.de

Verwandte Themen
Office Depot Europe investiert im E-Commerce weiter
Startseite von www.schaefer-shop.at: Zum Angebot zählen Produkte fürs Büro, für Lager und Betrieb. (Monitorbild: Thinkstockphotos 166011575)
Schäfer Shop als „Bester Online Shop“ ausgezeichnet weiter
Gemeinsamer Auftritt: PapierFischer führt der Onlineshop von Schacht & Westerich weiter
PapierFischer übernimmt Onlineshop von Schacht & Westerich weiter
Spendenübergabe an den Tierschutzverein Freising: (v.l.) Michi Kasper von Kasper Communications, Manuel Thalhofer von Werbetechnik Thalhofer, der Künstler Michael Graf mit Hund Lucy, Martin Steyer von printvision, Joseph Popp und Rosemarie Stein vom Tiers
printvision investiert in Charity-Projekte weiter
Ausschnitt aus dem Flyer „Büro spezial“ von Segmüller
Aktion „Büro Spezial“ bei Segmüller weiter
Die Mitglieder der BPGI haben auf ihrer Jahreshauptversammlung in Berlin einen neuen Vorstand bestimmt.
Neuwahlen bei der BPGI weiter