BusinessPartner PBS

Thalia übernimmt Mehrheit bei buch.de

  • 24.11.2009
  • Handel
  • Jörg Müllers

Die zur Douglas-Holding gehörende Thalia Holding hat durch die Übernahme der bisher von einer Bertelsmann-Tochter gehaltenen Anteile ihre Beteiligung an buch.de auf 60,2 Prozent aufgestockt.

buch.de, der drittgrößte Online-Buchhändler auf dem deutschen Markt, hatte zuletzt sein Portfolio um den Bereich Bürobedarf erweitert. Thalia hatte bisher 35,5 Prozent an buch.de gehalten und die Beteiligung an dem Online-Händler stets als „Basis zur Umsetzung ihrer Multi-Channel-Strategie“ bezeichnet. Das Bundeskartellamt muss dem Aktienkauf noch zustimmen. Die angestrebte Übernahme kommt dabei zu einem interessanten Zeitpunkt, da gerade die Drogeriekette Müller wiederum nennenswerte Anteile an der Thalia-Mutter Douglas übernehmen will.

Kontakt: www.buch.de, www.thalia.de, www.douglas-holding.de

Verwandte Themen
Der memo Nachhaltigkeitsbericht 2017/18 steht ganz im Zeichen von Logistik und der Mobilität.
memo präsentiert Nachhaltigkeitsbericht weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter