BusinessPartner PBS

EK/servicegroup mit Umsatzplus

  • 25.01.2010
  • Handel
  • Jörg Müllers

Die Bielefelder Verbundgruppe EK/servicegroup hat im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 1,5 Milliarden Euro erwirtschaftet – ein Umsatzplus von 3,4 Prozent im Vergleich zu 2008.

Dazu haben nach Angaben der Gruppe sowohl das Lagergeschäft als auch das Zentralregulierungsgeschäft beigetragen. „Dieses Umsatzplus ist nicht das Ergebnis einer einzelnen strategischen Entscheidung, sondern das Resultat eines breit gefächerten Maßnahmenbündels, das genau auf die Bedürfnisse unserer Handelspartner zugeschnitten ist“, so Franz-Josef Hasebrink, Vorstandsvorsitzender der EK/servicegroup. Am Wochenende fand die Trend- und Servicemesse EK Live statt, auf der über 200 Lieferanten aus den EK-Geschäftsfeldern „living“, „comfort“, „family“, „fashion“ und „hobby“ ihre Neuheiten präsentierten.

Kontakt: www.ek-servicegroup.de

Verwandte Themen
Udo Böttcher
Böttcher AG im rasanten Vorwärtsgang weiter
Robert Brech
Situation bei Kaut-Bullinger deutlich verbessert weiter
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter