BusinessPartner PBS

Lyreco baut Position in Spanien aus

  • 25.01.2011
  • Handel
  • Werner Stark

Der Global Player teilt mit, dass die Übernahme der Unipapel-Anteile an der Suministros Intergrales de Oficinas S.A. heute vollzogen worden ist. Demnach hält Lyreco jetzt 100 Prozent der Firmenanteile.

Die Firma Ofiservice, die 1989 durch Unipapel und Lyreco gegründet worden war, ist in Spanien ein führender Händler von Bürobedarfsartikeln mit über 610 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 125 Millionen Euro. Darüber hinaus hat Lyreco mitgeteilt, dass die Transaktion mit Antalis Office Supplies in Spanien abgeschlossen sei. Der Abschluss des Geschäftes in Portugal ist für Anfang Februar zu erwarten. Aufgrund der beiden getätigten Übernahmen hat Lyerco die Marktposition auf der iberischen Halbinsel spürbar verbessert.

Kontakt: www.lyreco.de

Verwandte Themen
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter
Mit der Zustimmung der Aktionäre ist die Akquisition von Staples durch die Private-Equity-Gesellschaft Sycamore Partners abgeschlossen.
Sycamore Partners schließt Staples-Akquisition ab weiter
Heino Deubner, Gründer von printer4you.com und Geschäftsführer der neuen Gesellschaft WebSalesMaker
Printer Care gründet Marketing- und Entwicklungsgesellschaft weiter