BusinessPartner PBS

Office Depot zeigt sich umweltbewusst

Bereits Anfang des Jahres stellte der international aufgestellte Büromaterialhändler in Deutschland einen Katalog mit mehr als tausend umweltfreundlichen Produkten vor, darunter auch Produkte der Hausmarke „Niceday“.

Das so genannte „Green Book“ enthalte Lösungen, die umweltbewussten Menschen die Möglichkeit bieten, zu Hause und am Arbeitsplatz gleichermaßen ökologisch verantwortungsbewusst zu handeln, so Eckhard Helm, Managing Director DACH bei Office Depot. Produkt-Auswahlkriterien seien unter anderem Umweltprüfsiegel wie der Blaue Engel oder Fairtrade-Produkte, Zertifizierungen aus nachhaltiger Forstwirtschaft oder Recyclingfähigkeit, energiesparende Produkte wie Birnen für Kompaktleuchtstofflampen oder Büro­technik, die mit dem „Energy Star“ gekennzeichnet sind. Um den Kunden ökologisch fundierte Kaufentscheidungen zu ermöglichen, sind im „Green Book“ jeweils ökologische Informationen, Empfehlungen zur Produktwahl sowie Definitionen ökologischer Begriffe angegeben. Darüber hinaus enthält der Katalog Beschreibungen konkreter Beiträge zum Umweltschutz, beispielsweise zum Recycling von Tintenpatronen und Tonerkartuschen, Berichte zu Umweltschutzaktivitäten. Außerdem bietet Office Depot einen Recycling-Service für Tonerkartuschen und Tintenpatronen an.

Kontakt: www.office-depot.de

Verwandte Themen
Marc Gebauer, Geschäftsführer Lyreco Deutschland
Lyreco-Umsatz bei über zwei Milliarden weiter
Lyreco, hier am Standort in Barsingenhausen, hat die besten Lieferanten ausgezeichnet.
Lyreco zeichnet Lieferanten aus weiter
Informierten auf der Paperworld in Frankfurt über die nächsten Schritte (v.l.): InterES-Geschäftsführer Wolfgang Möbus; Cordula Adamek, Geschäftsführerin Kaut-Bullinger Büro-Systemhaus; Robert Brech, Geschäftsführer der Kaut-Bullinger Holding; Bernhard Gr
Umbau bei Kaut-Bullinger im Plan weiter
duo schreib & spiel erweitert die Geschäftsführung.
Gabriele Lubasch erweitert duo-Geschäftsführung weiter
Freuen sich über die erneute Auszeichnung (v.l.): die Streit-Mitarbeiter Simon Gewald (kaufm. Leiter), Julia Jawinski (Personal), Marc Fuchs (Leiter Business Unit Streit systec)
Streit erhält erneut Auszeichnung weiter
Computacenter Deutschland bleibt auf Kurs.
Computacenter steigert Umsatz und Gewinn in Deutschland weiter