BusinessPartner PBS

Office Depot zeigt sich umweltbewusst

Bereits Anfang des Jahres stellte der international aufgestellte Büromaterialhändler in Deutschland einen Katalog mit mehr als tausend umweltfreundlichen Produkten vor, darunter auch Produkte der Hausmarke „Niceday“.

Das so genannte „Green Book“ enthalte Lösungen, die umweltbewussten Menschen die Möglichkeit bieten, zu Hause und am Arbeitsplatz gleichermaßen ökologisch verantwortungsbewusst zu handeln, so Eckhard Helm, Managing Director DACH bei Office Depot. Produkt-Auswahlkriterien seien unter anderem Umweltprüfsiegel wie der Blaue Engel oder Fairtrade-Produkte, Zertifizierungen aus nachhaltiger Forstwirtschaft oder Recyclingfähigkeit, energiesparende Produkte wie Birnen für Kompaktleuchtstofflampen oder Büro­technik, die mit dem „Energy Star“ gekennzeichnet sind. Um den Kunden ökologisch fundierte Kaufentscheidungen zu ermöglichen, sind im „Green Book“ jeweils ökologische Informationen, Empfehlungen zur Produktwahl sowie Definitionen ökologischer Begriffe angegeben. Darüber hinaus enthält der Katalog Beschreibungen konkreter Beiträge zum Umweltschutz, beispielsweise zum Recycling von Tintenpatronen und Tonerkartuschen, Berichte zu Umweltschutzaktivitäten. Außerdem bietet Office Depot einen Recycling-Service für Tonerkartuschen und Tintenpatronen an.

Kontakt: www.office-depot.de

Verwandte Themen
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter