BusinessPartner PBS

Printus: Privatkunden rücken in den Fokus

Der Versender Printus, nach eigenen Angaben "Deutschlands Nr.1 für gewerblichen Bürobedarf", feiert dieser Tage nicht nur 30-jähriges Jubiläum, sondern hat auch einen neuen Webshop gelauncht, der sich an Privatkunden richtet.

"Supergünsige Unterhaltungselektonik" heißt das Stichwort, unter dem "Printus24home" den neuen Webshop vorstellt. Einkaufen können hier Privat- und Gewerbekunden, die Preise verstehen sich demzufolge auch inklusive Mehrwertsteuer. Mulitmediaangebote wie TV-Geräte, Home Cinema-Lösungen, Spielekonsolen nebst Software, Kameras, Computer und eine umfangreiche HiFi-Range bilden den Schwerpunkt des Angebotes. Auf den zweiten Blick fällt das umfangreiche Bürotechnik- und Bürobedarfsangebot ins Auge, auch Büromöbel werden über die Plattform angeboten. Hilfreich für den Endverbraucher ist die eigene Zubehörsuche, die neben Originaltinten und -tonern auch Alternativprodukte auflistet. Außerdem erhält der Verwender direkte Auskunft über die Lieferbarkeit der ausgewählten Produkte. Topseller-Produkte und ein Schnäppchenshop mit aktuellen Sonderangeboten aus dem Multimedia- und Bürotechnikumfeld komplettieren das Angebot. Die Express-Lieferung innerhalb von 24 Stunden ohne Aufpreis auch für den Privatkunden verspricht großes Interesse beim Konsumenten.

Kontakt: www.printus24home.de

Verwandte Themen
Winfried Schneider, Geschäftsfeldleiter Drucken + Kopieren bei Soennecken
Soennecken und UFP schließen Partnerschaft weiter
Geschäftsführer Rudolf Bischler bei der Präsentation der Jahresergebnisse von Streit Service & Solutions vor den Mitarbeitern in Hausach. (Bild: Streit)
Fachhändler Streit will 50-Millionen-Marke reißen weiter
Seit 1. Januar ist Markus Weber alleiniger Geschäftsführer und Inhaber des Siegener Fachhandelsunternehmens dokuworks.
Aus dokuteam SüdWest wird dokuworks weiter
Robin Morgenstern, Vorstand der Morgenstern AG
„Exponentielles Wachstum bei der Digitalisierung“ weiter
Profi-Team des SC Freiburg: Mit dem Start der Rückrunde wird der Versandhändler memo Sponsor des Vereins. (Bild: SC Freiburg)
memo mit Bandenwerbung beim SC Freiburg weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter