BusinessPartner PBS
Torsten Buchholz, Projektleiter Geschäftsfeld Büroeinrichtung bei Soennecken
Torsten Buchholz, Projektleiter Geschäftsfeld Büroeinrichtung bei Soennecken

Qualifizierungsprogramm Büroeinrichtung: Soennecken bildet Ergolotsen aus

Die in Overath ansässige Fachhandelsgenossenschaft Soennecken bietet ab sofort die Ausbildung zum Ergolotsen an. Das Seminar ist einer von dreizehn Bausteinen des Qualifizierungsprogramms Büroeinrichtung.

Der berufliche Alltag ist geprägt von sich stetig ändernden Anforderungen. Ergonomisch ausgerichtete Arbeitsplätze, an denen sich die Mitarbeiter wohlfühlen, tragen dazu bei, diese Herausforderungen effektiv zu meistern. Nur so können die Mitarbeiter volle Leistung erbringen und nur so arbeiten sie gesund und zufrieden. 

„Sofort besser arbeiten“ lautet deshalb das Motto des Seminars „Ausbildung zum Ergolotsen“, das darauf abzielt, die Ergonomie am Arbeitsplatz sofort und langfristig zu verbessern. Im Fokus stehen die zehn häufigsten ergonomischen Problemfelder in der Büro-Organisation und -Einrichtung. Ausgehend vom Ist-Zustand und den bisherigen Erfahrungen bestimmen Ergolotsen, gemeinsam mit den Nutzern, die für ihn wichtigsten ergonomischen Handlungsfelder. Diese können zum Beispiel die richtige Einstellung des Bürostuhls, die Positionierung der Arbeitsmittel auf dem Schreibtisch, aber auch die Analyse von Bewegungsmangel oder die Identifikation von Störpotential, wie beispielsweise Akustik, Licht, Hygiene, Unfallgefahren, sein. Für diese Handlungsfelder entwickeln Ergolotsen mittels praktischer Handwerkszeuge zielführende Lösungsansätze, die passgenau auf den Verwender zugeschnitten werden.

Weiterer Meilenstein im Dienstleistungsspektrum

„Dieses Seminar ist ein weiterer Meilenstein im Dienstleistungsspektrum der Soennecken und wird am Markt neue Maßstäbe setzen. Darüber hinaus leistet die Schulung einen wichtigen Beitrag zur Absicherung der Erträge im Fachhandel und den Umsatzausbau im Bestandskundengeschäft“, erklärt Torsten Buchholz, Projektleiter Geschäftsfeld Büroeinrichtung.  

Erstmalig wird dieses Seminar am 31. August starten. Die Ausbildung dauert insgesamt rund 3,5 Tage und beinhaltet neben fachlichen Inhalten auch einen vertrieblichen Aspekt, der die Teilnehmer dazu befähigt, diese besondere Dienstleistung erfolgreich zu verkaufen.  

Am Seminar können auch Händler teilnehmen, die keine Soennecken-Mitglieder sind. Die Teilnahmevoraussetzungen sind eine abgeschlossene Ausbildung und/oder Studium sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der Büroeinrichtungs- oder Bürobedarfsbranche. Mit erfolgreichem Abschluss der Prüfung, haben die Teilnehmer auch die Möglichkeit, eine Zertifizierungsarbeit zu absolvieren.  

Kontakt: www.soenecken.de

Verwandte Themen
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter