BusinessPartner PBS

Steve Odland verlässt Office Depot

  • 25.10.2010
  • Handel
  • Jörg Müllers

Steve Odland gibt seinen Posten als Vorstandsvorsitzender des international ausgerichteten Büroartikel-Händlers auf. Die Trennung erfolgt dem Unternehmen zufolge in beiderseitigem Einvernehmen.

Bis zur Ernennung eines Nachfolgers soll Lead Director Neil Austrian die Geschäfte des Konzerns führen. Odland werde aber bis Ende des Jahres in beratender Funktion für Office Depot tätig bleiben und so einen reibungslosen Übergang ermöglichen. Neil Austrian hatte bereits in der Phase vor dem Eintritt Steve Odlands von 2005 bis 2006 die Rolle des Interims-CEO übernommen.

Gleichzeitig hat das Unternehmen die vorläufigen Zahlen für das 3. Quartal veröffentlicht. Demnach hat Office Depot einen Gewinn von 54 Millionen US-Dollar erzielen können. Im Vorjahresquartal hatte man noch einen Verlust von 413 Millionen eingefahren. Analysten waren von einem leichten Verlust ausgegangen.

Kontakt: www.officedepot.com

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter