BusinessPartner PBS

Office Depot startet Technologie-Kanal

  • 26.01.2009
  • Handel
  • Michael Smith

Office Depot hat heute seine neue Marke Tech Depot und den dazu passenden Online-Shop www.techdepot.de gestartet.

Der Technologie-Channel soll gewerblichen Kunden eine neue Plattform für den Bezug von IT Hardware & Zubehör bieten.Egal ob Desktop-Computer, Notebooks, Drucker, Unterhaltungselektronik, Software und Zubehör - Tech Depot bietet eine umfassende Auswahl von Markenprodukten namhafter Partnern wie Hewlett Packard, Canon, Samsung, Toshiba, Microsoft und vielen anderen an. Verfügbare Produkte werden noch am gleichen Tag versendet und sind in der Regel bereits am nächsten Arbeitstag beim Kunden. “Heute startet Office Depot unseren neuen Technologie-Kanal in Deutschland und bietet damit unseren Kunden eine Auswahl von über 25 000 attraktiven Produkten an. Zusätzlich zu den bereits über 15 000 angebotenen Produkten die wir über Viking und Office Depot anbieten” sagt Gerrit Bleeker, Director Tech Depot Europe. „Dies bietet unseren Kunden die Möglichkeit all diese interessanten Produkte aus einem Hause zu kaufen, zu aktuellsten Tagespreisen. Tech Depot bietet unseren Kunden jeden Tag aktualisierte Preise und Bestandsinformationen auf dem entsprechendem Web-Shop. Ebenso werden wir in der Lage sein täglich neue Angebote einzustellen, wir erzielen hiermit eine Flexibilität, die aus unserer Sicht für die schnelllebige IT-Branche notwendig sind. Durch unser Investment in entsprechende IT-Lösungen, können wir dies zu einem minimalen Kostenfaktor durchführen, der es uns erlaubt entsprechend attraktiv aufzutreten.“

Kontakt: www.officedepot.de, www.techdepot.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter