BusinessPartner PBS

Staples vergibt Auszeichnungen

  • 26.02.2013
  • Handel
  • Werner Stark

Auf der Kick-off-Veranstaltung von Staples, auf der erstmals die Mitarbeiter aller drei Business Units versammelt waren, wurden auch Awards für besondere Leistungen an Lieferanten und Mitarbeiter überreicht.

Erstmals wurden damit die Preise an die Industriepartner in insgesamt vier Kategorien über alle Vertriebskanäle hinweg vergeben. Den Corporate Social Responsibility-(CSR)-Award, mit dem Lieferanten geehrt werden, deren Geschäftsphilosophie sich durch besonders verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln auszeichnet, erhielt Metsä Tissue. Den Supply Chain Award, bei dem die Erfüllung hoher Standards bei der Warenversorgung honoriert wird, konnte die Firma Staedtler in Empfang nehmen. Über den Innovation Award, mit dem besonders einfallsreiche Produktneuheiten ausgezeichnet werden, konnte sich Acco freuen. Der Best Performance Award und damit der Preis für den Lieferanten, der den Umsatz 2012 besonders deutlich steigern konnte, ging an Pilot.

Darüber hinaus standen auch die Staples-Mitarbeiter, die besondere Leistungen erbracht haben, im Blickpunkt. Die Awards wurden über alle drei Business Units Retail (Fachmärkte), Advantage (Vertragskundengeschäft) und Online (Versandhandel) hinweg in verschiedenen Kategorien wie „Mitarbeiter des Jahres“, „Azubi des Jahres“, „Team des Jahres“ oder „Easy Award“ sowohl an Einzelpersonen als auch Teams verliehen.

Kontakt: www.staples.de, www.staplesadvantage.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter