BusinessPartner PBS

Grünes Licht für Hugendubel/Weltbild bei Karstadt

  • 26.03.2008
  • Handel
  • Elke Sondermann

Das Bundeskartellamt hat heute grünes Licht für die Übernahme der Karstadt-Buchabteilungen durch die DBH Warenhaus Medienvertriebs GmbH & Co. KG gegeben.

Ab 1. Juli 2008 werden die Buchhandels-Filialisten Hugendubel und Weltbild dann das Buchgeschäft in den meisten Karstadt-Warenhäusern betreiben. Bis auf einige Ausnahmen wurde die Mehrheit der Standorte seitens des Bundeskartellamtes für eine Partnerschaft freigegeben. Danach öffnen Hugendubel und Weltbild eigene Buchshops an 44 Karstadt-Standorten, beginnend in Berlin, Köln, Nürnberg und Lörrach. Für die vom Bundeskartellamt in wettbewerbsrechtlicher Sicht als kritisch eingestuften Städte Frankfurt, Wiesbaden, Kiel, München und Leipzig soll mit der Bonner Behörde eine Lösung abgestimmt werden.

Geplant sind zwei Formate: „Hugendubel“ präsentiert sich mit seinem gehobenen Fachhandelskonzept in den Top-Karstadt-Häusern mit bis zu 700 Quadratmeter großen Buchhandlungen. „Weltbild“ als wird Bücher auf Flächen zwischen 200 und 400 Quadratmetern in der Mehrzahl der übernommenen Buchabteilungen anbieten. Die Buchhandlungen werden sich sowohl im Erdgeschoss der Warenhäuser befinden als auch Teil der neu gestalteten Entertainment-Welten der Karstadt-Häuser sein.

Kontakt: www.karstadt.de

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter