BusinessPartner PBS

Amazon verdoppelt Umsatz

Der weltweit führende Online-Einzelhändler Amazon konnte im ersten Quartal 2007 aufgrund steigender Umsätze den Gewinn mehr als verdoppeln.

Der Umsatz im ersten Quartal 2007 stieg um 32 Prozent auf 3,02 Milliarden Dollar. „Wir können ein ausgewogenes Wachstum in allen Kategorien verzeichnen“, kommentiert Ralf Kleber, Geschäftsführer von Amazon Deutschland. Das Unternehmen profitiere inzwischen vor allem von der Breite des Angebots. Einige Produktgruppen wie Produkte für Haus und Garten oder Modeartikel habe das Unternehmen bereits stark ausgebaut. Mit neuen Partner-Programmen wolle Amazon seinen Anteil am Gesamthandelsvolumen noch ausbauen, so Kleber weiter. Das stärkste Umsatzwachstum verzeichnete Amazon im internationalen Geschäft (Deutschland, Großbritannien, Frankreich sowie Japan und China). Hier legte der Umsatz des Unternehmens um 35 Prozent auf 1,39 Milliarden Dollar zu. In Nordamerika stieg der Umsatz um 30 Prozent auf 1,62 Milliarden Dollar an. Der Verkauf von Elektronik und anderen Produkten machte im Berichtszeitraum inzwischen 31 Prozent des Gesamtumsatzes aus und kletterte um 48 Prozent auf 9,47 Millionen Dollar. Rund zwei Drittel des Gesamtumsatzes macht das Unternehmen nach wie vor mit Medien wie Büchern und Musik.

Kontakt: www.amazon.de

Verwandte Themen
Lyreco, hier am Standort in Barsingenhausen, hat die besten Lieferanten ausgezeichnet.
Lyreco zeichnet Lieferanten aus weiter
Informierten auf der Paperworld in Frankfurt über die nächsten Schritte (v.l.): InterES-Geschäftsführer Wolfgang Möbus; Cordula Adamek, Geschäftsführerin Kaut-Bullinger Büro-Systemhaus; Robert Brech, Geschäftsführer der Kaut-Bullinger Holding; Bernhard Gr
Umbau bei Kaut-Bullinger im Plan weiter
duo schreib & spiel erweitert die Geschäftsführung.
Gabriele Lubasch erweitert duo-Geschäftsführung weiter
Freuen sich über die erneute Auszeichnung (v.l.): die Streit-Mitarbeiter Simon Gewald (kaufm. Leiter), Julia Jawinski (Personal), Marc Fuchs (Leiter Business Unit Streit systec)
Streit erhält erneut Auszeichnung weiter
Computacenter Deutschland bleibt auf Kurs.
Computacenter steigert Umsatz und Gewinn in Deutschland weiter
Frank Eismann, Sprecher des Vorstands der winwin Office Network
winwin Office Network beteiligt sich an FCS Financial & Consulting Services weiter