BusinessPartner PBS

Bechtle hebt Prognose an

Das IT-Beratungs- und Handelshaus Bechtle, Neckarsulm, hat nach einem Ergebnisplus im ersten Quartal seine Jahresprognose angehoben.

Bechtle peilt für 2007 einen Gewinn vor Steuern von mindestens 50 Millionen Euro an. In den ersten drei Monaten des Jahres erzielten die IT-Spezialisten nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von rund 310 Millionen Euro, nachdem im ersten Quartal 2006 die Erlöse bei 291 Millionen Euro gelegen hatten. Das Ergebnis vor Steuern stieg von 8,8 auf 13 Millionen Euro, dazu hätten Einmaleffekte anderem durch einen Grundstücksverkauf in der Schweiz beigetragen.

Kontakt: www.bechtle.com

Verwandte Themen
Gabriele Lubasch erweitert duo-Geschäftsführung weiter
Freuen sich über die erneute Auszeichnung (v.l.): die Streit-Mitarbeiter Simon Gewald (kaufm. Leiter), Julia Jawinski (Personal), Marc Fuchs (Leiter Business Unit Streit systec)
Streit erhält erneut Auszeichnung weiter
Computacenter Deutschland bleibt auf Kurs.
Computacenter steigert Umsatz und Gewinn in Deutschland weiter
Frank Eismann, Sprecher des Vorstands der winwin Office Network
winwin Office Network beteiligt sich an FCS Financial & Consulting Services weiter
Platinum Equity übernimmt das Australien/Neuseeland-Geschäft von Staples.
Staples trennt sich von Australien-Geschäft weiter
Brüggershemke und Reinkemeier Website: Fullservice aus einer Hand
Sanierung von Brüggershemke + Reinkemeier auf gutem Weg weiter