BusinessPartner PBS

Prelle Shop eröffnet neue Markenshops

  • 26.10.2009
  • Handel
  • Jörg Müllers

Das Fachhandelsunternehmen „prelle shop“ in Hannover erweitert seine hochwertigen Marken-Shops und präsentiert das neue Angebot am letzten Oktober-Wochenende erstmals seinen Kunden.

Auf den insgesamt 460 Quadratmetern Verkaufsfläche gab es bereits Marken-Shops von Montblanc, Lamy, Faber-Castell Design, Brunnen, Succes und Filofax. Neu ab 30. Oktober sind Pelikan-Schreibgeräte, die sowohl als Präsentations-Shop im Schaufenster als auch in einem eigens entwickelten Thekenbereich gezeigt werden. Außerdem wird im Erdgeschoss ein neuer Shop mit Schreibgeräten von Graf von Faber-Castell eingerichtet. Im ersten Obergeschoss entsteht nach Angaben von Inhaber Franz-Josef Westerholt eine Papierlandschaft rund um die Produkte der Marken Rössler Paperado und Royal Paper. Gleichzeitig finden die Kunden hier das Angebot rund um Papier zum Schreiben und Drucken sowohl für Business- wie Privatkunden. Der Bereich für Office Design wurde laut Westerholt erweitert, ebenso das Angebot für technisches Zeichnen und Dekorieren.

Kontakt: www.prelleshop.de

Verwandte Themen
Büroprofi-Gruppe beim Treffen in Fulda: Im November sollen die ersten Partner mit dem neuen Online-Shop starten.
Büroprofi vor dem Start des neuen Webshops weiter
Der memo Nachhaltigkeitsbericht 2017/18 steht ganz im Zeichen von Logistik und der Mobilität.
memo präsentiert Nachhaltigkeitsbericht weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter