BusinessPartner PBS

EK/servicegroup gründet Importgesellschaft

  • 27.01.2010
  • Handel
  • Jörg Müllers

Die EK/servicegroup bündelt ihre Fernost-Aktivitäten in einer neuen Gesellschaft mit Sitz in Hongkong. Sie ist für das gesamte Importmanagement der EK-Gruppe in Asien zuständig.

Zu den Hauptaufgaben der Mitte Januar gestarteten Tochter zählen die Optimierung und das Controlling des Beschaffungsprozesses und des Warenflusses sowie das Qualitätsmanagement. Außerdem soll das zweiköpfige Team unter anderem durch systematische Besuche auf Fachmessen Warentrends frühzeitig aufspüren. Mit der neuen Gesellschaft sei man „mitten in einem Wirstschaftszentrum mit innovativen Storekonzepten und neuesten Sortimentstrends“, so Franz-Josef Hasebrink, Vorstandsvorsitzender der europaweit tätigen Verbundgruppe. „Die Entwicklung der EK findet dort statt, wo moderner Handel stattfindet.“ Importartikel seien inzwischen aus dem Sortiments-Mix des Fachhandels nicht mehr wegzudenken, ergänzt Bernd Horenkamp, EK-Vorstand Einkauf und Vertrieb: „Sie decken die Einstiegspreislagen ab, sichern nötige Spannen, sorgen über Eigenmarken für Alleinstellung und sind als Aktionswaren unverzichtbar.“

Kontakt: www.ek-servicegroup.de

Verwandte Themen
Logistik als Rückgrat des Erfolgs: Die Böttcher AG hat 2017 ein weiteres Lager in Betrieb genommen.
Böttcher AG wächst um 35 Prozent weiter
Printus modernisiert derzeit seine Unternehmenssoftware. (Bild: Printus)
Auch Printus setzt auf SAP weiter
Besprechungsräume bei der uniVersa-Versicherung, die Franken Lehrmittel Medientechnik realisiert hat – der Händler hat sich jetzt dem Netzwerk AV-Solution Partner angeschlossen.
Neue Mitglieder verstärken AV-Netzwerk weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein „grünes Büro“ Bild: Titelbild memo Möbelkatalog 2018
memo forciert Bereich Büroeinrichtung weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft setzt ganz auf Klimaneutralität weiter
Soennecken veranstaltet „Musterevent“ im März
Soennecken lädt Mitglieder zu „Musterevent“ weiter