BusinessPartner PBS

Data Becker und Ringfoto-Gruppe kooperieren

Data Becker baut seine Partnerschaft mit dem Fotofachhandel aus. Das Düsseldorfer Unternehmen ist mit der Fürther Ringfoto-Gruppe eine neue Vertriebspartnerschaft eingegangen.

Die Ringfoto-Gruppe, zu der Handelsmarken wie Photo Porst, Plusfoto und euroActiv mit deutschlandweit über 2200 Verkaufsstellen gehören, wird seinen Partnern im Rahmen der Kooperation ab März 2008 sämtliche Fotobücher und Foto-Zubehörprodukte aus dem Verlagsprogramm von Data Becker anbieten.

Mark Zeller, Key Account Manager bei Data Becker
Mark Zeller, Key Account Manager bei Data Becker

Mark Zeller, Key Account Manager bei Data Becker„Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Ringfoto. Den Ringfoto-Händlern bieten wir mit unseren hochwertigen Foto-Fachbüchern aus der Digital ProLine (DPL) zu digitalen Spiegelreflexkameras sowie einer Vielzahl weiterer Titel zu allen Standard- und Trendthemen der Fotografie ein interessantes und umsatzstarkes Sortiment an“, betont Mark Zeller, Key Account Manager bei Data Becker.

Kontakt: www.ringfoto.de, www.data-becker.de

Verwandte Themen
Lutz Wenger
Lutz Wenger neu im Aufsichtsrat weiter
Immer wieder sind Informationen über den Verkauf von Staples öffentlich geworden: Mit Sycamore Partners sollen die Gespräche nun kurz vor einem Abschluss stehen.
Staples in Verkaufsgesprächen mit Sycamore? weiter
Technik-Themen im Fokus: reger Zuspruch bei der Ormanns-Hausmesse in Düsseldorf
Fachhändler Ormanns setzt auf Hausmessen weiter
Neben der Digitalisierung (66 Prozent) gehören auch die Suche nach geeigneten Mitarbeitern (55 Prozent) sowie hohe Ausgaben für Mieten zu den Herausforderungen für den Handel. (Grafik: Bitkom)
Digitalisierung ist die größte Herausforderung für Händler weiter
WinWin-Vorstandssprecher Frank Eismann (l.) und Boris Hose, Geschäftsführer bei business//acts
WinWin-Gruppe und business//acts vereinbaren Zusammenarbeit weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA-Gruppe wächst weiter weiter