BusinessPartner PBS

Büroprofi-Gruppe startet mit Plus

  • 27.06.2012
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Die Händler des Netzwerks Büroprofi konnten in den drei ersten Monaten des Jahres in einem wettbewerbsintensiven Umfeld nur ein leichtes Umsatzwachstum realisieren.

Wie Richard Scharmann, der Vorstand der PBS Holding auf dem Partnertreffen der B2B-Handelsspezialisten in Klagenfurt erklärte, sind die Umsätze der Mitglieder in diesem Zeitraum im Durchschnitt um 1,58 Prozent gewachsen. Mitglieder, die zugleich als Skribo-Partner geführt werden, konnten dagegen im Durchschnitt nur einen leichten Rückgang des Geschäfts (um -0,53 Prozent) erreichen. Der Außenumsatz der Büroprofi-Gruppe hat im vergangenen Jahr rund 65 Millionen Euro betragen. Das bedeutet bei insgesamt 133 Mitgliedern einen durchschnittlichen Umsatz je Händler von 470 000 Euro pro Jahr. Aktuell gibt es 93 Fachhändler aus Österreich, 37 aus Deutschland sowie je eines in Tschechien, der Slowakei und Italien.

Kontakt: www.büroprofi-deutschland.de, www.pbs-holding.at

Verwandte Themen
Printus modernisiert derzeit seine Unternehmenssoftware. (Bild: Printus)
Auch Printus setzt auf SAP weiter
Besprechungsräume bei der uniVersa-Versicherung, die Franken Lehrmittel Medientechnik realisiert hat – der Händler hat sich jetzt dem Netzwerk AV-Solution Partner angeschlossen.
Neue Mitglieder verstärken AV-Netzwerk weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein „grünes Büro“ Bild: Titelbild memo Möbelkatalog 2018
memo forciert Bereich Büroeinrichtung weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft setzt ganz auf Klimaneutralität weiter
Soennecken veranstaltet „Musterevent“ im März
Soennecken lädt Mitglieder zu „Musterevent“ weiter
Ralph Warmbold
Ralph Warmbold sieht Digitalisierung als Wachstumstreiber weiter