BusinessPartner PBS

AK meldet "verstärkte Qualitätsorientierung"

  • 27.11.2007
  • Handel
  • Michael Smith

Der Markenverband der PBS-Branche, der Altenaer Kreis (AK); meldet nach seiner Herbsttagung in Aerzen bei Hameln erneut überwiegend positive Umsatzergebnisse der 20 Markenfirmen.

Das bereits vor einem Jahr vom AK prognostizierte Wachstum im Bereich der Konsumgütermarken habe nun bekanntlich das Ende von „Geiz ist geil" gebracht und zu einer verstärkten Qualitätsorientierung der Verbraucher geführt. Entsprechend seien die Umsätze der Markenfirmen gestiegen. „Die vielfältigen AK-Initiativen der letzten Jahre haben das Engagement der Firmen für ihre Marken zusätzlich gestützt", sagte Benno Lohausen, AK-Sprecher und Vorstandsvorsitzender von Edding. Er bestätigte, dass sich vor allem auf dem hart umkämpften Inlandsmarkt das Wachstum stabilisiere.

Nach seiner Herbsttagung teilte der AK mit, dass die PBS-Markenfirmen ihre Inlandsumsätze im Schnitt von Januar bis Oktober um 4,1 Prozent steigern konnten (Vorjahr 2006 = +2,5 Prozent). Auch für das letzte Quartal des Jahres hoffen die Markenfirmen eine stabile Umsatzentwicklung auf diesem Niveau. Das Exportgeschäft sei in den ersten zehn Monaten um 6,6 Prozent (2006 = +8,9 Prozent) gewachsen. Für 2008 prognostizieren die Markenfirmen eine vergleichbare positive Umsatzentwicklung. Angesprochen auf die aktuellen Kostenentwicklungen beklagten die Markenfirmen jedoch die gestiegenen Vormaterial- und Energiekosten, die im kommenden Jahr zu „steigenden Verkaufspreisen in allen Sortimentsbereichen" führen müssten.

Kontakt: www.altenaerkreis.de

Verwandte Themen
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter
Herbert Hief (links) und Rudolf Bischler nach der Vertragsunterzeichnung
Streit expandiert in Karlsruhe  weiter
Am Rande des „Kamingesprächs“ im Apollo Theater Siegen (von links): Sebastian Leipold (Hees Geschäftsführer), Walter Mennekes (Vizepräsident FC Bayern München), Uli Hoeneß (Präsident FC Bayer München) sowie Florian Leipold (Hees Geschäftsführer)
Uli Hoeneß bei Hees Bürowelt weiter