BusinessPartner PBS

Cairo AG nutzt Marke Topdeq

Der Versandhändler für Designer- und Büromöbel Cairo AG mit Hauptsitz im südhessischen Groß-Umstadt hat die Markenrechte an Topdeq übernommen.

Der zur Stuttgarter Takkt-Gruppe (u.a. Kaiser + Kraft) gehörende Versandhändler für designorientierte Büroprodukte Topdeq hatte wegen anhaltender Verluste bereits Mitte des Jahres den Geschäftsbetrieb in Deutschland und der Schweiz eingestellt. Bereits im vergangenen Jahr waren die anderen ausländischen Aktivitäten beendet worden. Inzwischen hat die Cairo AG die Markenrechte erworben und ist mit einem eigenständigen Auftritt unter Topdeq im Markt aktiv.

Die 1995 gegründete Cairo AG versteht sich als Multichannel-Händler im Bereich Design- und Büromöbel. Neben dem klassischen Katalog ist das Unternehmen über das Internet sowie eigene Designstores in bester Innenstadtlage in Frankfurt, München und Nürnberg aktiv. Insbesondere im E-Commerce wurden in den vergangenen Jahren viel Kompetenz aufgebaut. Zudem ist Cairo mit eigenen Katalogen und Webshops in Österreich, der Schweiz und Frankreich aktiv.

Kontakt: www.cairo.de, www.topdeq.de

Verwandte Themen
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter