BusinessPartner PBS

Büroring mit beachtlichem Wachstum

  • 28.01.2008
  • Handel
  • Werner Stark

Die Haaner Händlerkooperation konnte im vergangenen Jahr ihren Gesamtumsatz um beachtliche 7,3 Prozent auf 173,5 Millionen Euro steigern.

Im Gegensatz zum Vorjahr konnte dabei insbesondere der Delkrederebereich einen hohen Zuwachs verzeichnen, wie Vorstand Carsten Marckmann Ende der vergangenen Woche erläuterte. Während der Zentrallagerumsatz mit einer geringen Steigerung von 0,1 Millionen Euro auf 26 Millionen Euro auf dem Vorjahresniveau blieb, konnte im Delkrederebereich eine Umsatzsteigerung von 8,7 Prozent auf 145,6 Millionen realisiert werden. Der Anstieg wurde überwiegend in den Bereichen PBS-Produkte und Büromöbel erreicht. Größte Produktgruppe blieb weiterhin die Bürotechnik mit einem Anteil an der Zentralregulierung von 23,1 Prozent, gefolgt vom PBS-Großhandel (20 Prozent);

PBS (16,7) und EDV-Zubehör (13,3).

Die Büroring-Mitgliederzahl erhöhte sich im vergangenen Jahr von 351 zum Jahresanfang auf 360 zum Jahresende. 2007 traten zehn neue Mitglieder in die Kooperation ein, sieben Mitgliedschaften wurden durch Nachfolgeregelungen auf neue Firmen übertragen.

Kontakt: www.bueroring.de

Verwandte Themen
Gut informiert zum Thema Datenschutz: Fachhändler bei der HSM-Schulung
Fachhändler Digro stellt erneut Insolvenzantrag weiter
Hochkarätige Vorträge und intensiver Austausch mit den Lieferanten standen bei den Office Innovation Days im vergangenen Jahr im Fokus.
Büroring lädt Mitglieder nach Göttingen weiter
Die speziellen Lastenräder, mit denen die Kuriere in der Nürnberger Innenstadt unterwegs sind, können bis zu 200 Kilogramm laden. (Bild: DPD)
memo geht eigene Wege bei der Auslieferung weiter
Cyberport-Store
IT-Händler Cyberport kauft HQ Patronen weiter
Marktanteile der Discounter in der Altersgruppe der bis 39-Jährigen in Prozent (Quelle: Gfk, ConsumerScan)
Discounter gewinnen in der Gunst jüngerer Kunden weiter
Für die CO2-Emissionen durch Transport und Verpackung der „Kabuco“-Toner leistet der Anbieter Kaut-Bullinger eine Kompensation – und unterstützt damit ein Schutzprojekt in Kenia.
Kaut-Bullinger setzt auf klimaneutrale Toner weiter