BusinessPartner PBS

Bechtle übertrifft die Markterwartung

  • 28.01.2010
  • Handel
  • Michael Smith

Nach den vorläufigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2009 liegt die Bechtle AG ergebnisbezogen deutlich über der allgemeinen Markterwartung. Ursache hierfür sei vor allem die starke Nachfrage im vierten Quartal.

Mit einem EBT von 43,5 Millionen Euro übertraf der Konzern die Analystenerwartungen von rund 39,2 Millionen Euro mehr als 10 Prozent. Auch der Umsatz von voraussichtlich 1,38 Milliarden Euro liegt über den Schätzungen der Analysten, die einen Mittelwert von 1,33 Milliarden Euro gesehen haben. Insgesamt liegt das Ergebnis des Konzerns jedoch deutlich unter den Vorjahreszahlen.

Ursächlich für diese positive Entwicklung war vor allem die spürbare Belebung der Nachfrage im vierten Quartal 2009. Insgesamt erwirtschaftete Bechtle im letzten Quartal des zurückliegenden Geschäftsjahres einen Rekordumsatz von rund 415,2 Millionen Euro. Das entspricht einem Anstieg von etwa 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr mit 404,8 Millionen Euro. Das Vorsteuerergebnis (EBT) für das Jahresschlussquartal beträgt 18,7 Millionen Euro.

Eigenen Angaben zufolge haben im abgelaufenen Geschäftsjahr insbesondere die anhaltend schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen die Geschäftsentwicklung von Bechtle beeinflusst. Dies gilt hauptsächlich für die ausländischen Märkte, wo die IT-Investitionen stärker von der Wirtschaftskrise betroffen waren als auf dem Heimatmarkt. In Deutschland hingegen verlief das Geschäft vergleichsweise ausgeglichen. Auch die beiden Segmente IT-Systemhaus & Managed Services und IT-E-Commerce zeigten sich von der Krise unterschiedlich stark betroffen. Während der Umsatz im reinen Handelsgeschäft mit Hard- und Software im Jahresverlauf rückläufig war, erwies sich die Nachfrage im hauptsächlich längerfristig orientierten Dienstleistungsgeschäft als weitgehend stabil. Neben dem saisonal sehr starken vierten Quartal hat sich 2009 auch der Anstieg des Geschäftsvolumens im Bereich Öffentliche Auftraggeber positiv auf die Entwicklung von Bechtle ausgewirkt. Die endgültigen Geschäftszahlen 2009 gibt der Konzern am 19. März bekannt.

Kontakt: www.bechtle.com

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter