BusinessPartner PBS

Insolvenz Also Logistik Services: Weltbild nicht betroffen von Zahlungsunfähigkeit

Laut Firmeninfo sei Weltbild von der heutigen Ankündigung, dass der Dienstleister Also Logistik Services zahlungsunfähig ist, überrascht worden.

„Weltbild ist nicht betroffen. Alle Kunden, die bestellt haben, bekommen ihre Ware ganz normal. Bereits an Weltbild gelieferte Ware von Verlagen und Lieferanten ist sicher“, so die Botschaft von Weltbild-Geschäftsführer Patrick Hofmann an die Kunden des Online- und Versandhändlers aus Augsburg. „Gehen Sie davon aus, dass die Geschäftsbeziehungen zu unseren Kunden und Lieferanten ganz normal weiterlaufen“, so die Mitteilung. Das Unternehmen weist darauf hin, dass Weltbild und Also getrennte Unternehmen seien. Die Also wurde als Dienstleister von Weltbild beauftragt, Bestellungen im Auftrag versandfertig zu machen. Die Zustellung an die Endkunden laufe über direkt von Weltbild beauftragte Unternehmen.

Mit dem jetzt eingeleiteten Schritt unterstützt Also die vor knapp einem Jahr aus der Insolvenzmasse der Weltbild erworbene Logistikaktivität jetzt nicht mehr mit finanziellen Mitteln für das alufende Geschäft. Das inzwischen in Also Logistik Services GmbH umbenannte Unternehmen soll im ersten Halbjahr einen Verlust von vier Millionen Euro eingefahren haben. Patrick Hofmann weist darauf hin, dass die begonnene Restrukturierung von Weltbild auf Kurs sei. „Wir machen Weltbild fit für die Zukunft und brauchen dafür neben anderem eine effiziente und wettbewerbsfähige Logistik. Wir blicken zufrieden auf ein anspruchsvolles erstes Jahr zurück. Umsatz und Ergebnis liegen auf Plan“, so der Weltbild-Geschäftsführer.  Auch bei den Filialen sei das Unternehmen wieder auf Wachstumskurs. „In diesen Tagen eröffnen wir eine neue Jokers-Filiale in Münster, in Kürze folgt Bochum“, so Hofmann. Sikko Böhm, Weltbild-Geschäftsführer für Markt und Vertrieb: „Wir setzen in den kommenden Monaten wieder auf Wachstum mit einer klaren Multichannel-Strategie, die stationären Handel, Online, Direktmarketing und Social Media zu einer Anstoßkette verbindet. Die Ergebnisse zeigen, dass wir auf dem richtigen Kurs sind.“

Kontakt: www.weltbild.de, www.also.com

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter