BusinessPartner PBS

Soennecken forciert Managed Print Services

  • 28.09.2010
  • Handel
  • Michael Smith

Flottenmanagement birgt viele Chancen für Händler. Bei einem Workshop der Fachhandelskooperation Soennecken informierte nun Kyocera Mita über das Thema Management Document Services (MDS).

Soennecken-Händler mit dem Schwerpunkt Druck und Kopie konnten sich in Overath bei einem weiteren Hersteller-Workshop über neue Lösungen informieren und die Marktmöglichkeiten ausloten. „Mit solchen Veranstaltungen verfolgen wir das Ziel, unsere Mitglieder für zukunftsweisende Themen zu sensibilisieren und gemeinsam mit unseren Lieferanten die Umsetzung zu realisieren“, sagt Winfried Schneider, Geschäftsfeldleiter Drucken und Kopieren bei Soennecken. Diesmal stand das Thema MDS im Mittelpunkt. Experten von Kyocera Mita berichteten den Teilnehmern über die Erfahrungen, die sie bisher mit dem „KyoFleetManager“, dem Flottenmanagement-Tool des Herstellers, sammeln konnten. „Unsere Mitgliedshändler bekamen tiefe Einblicke in die Funktionsweise und Leistungsfähigkeit dieser Softwarelösung“, betont Winfried Schneider. „Das modulare Konzept des Kyocera-Mita-MDS rund um den „KyoFleetManager“ überzeugte ebenso wie die spannend vorgetragenen Anregungen zur Vermarktung dieser Dienstleistungen.“

„Eine gelungene Veranstaltung mit hoch informativem Charakter“, resümiert Thomas Leib, Geschäftsführer des Fachhandelsunternehmens Neumaier in Landshut. Tino Zippenfennig, Verkaufsleiter der Witte Vertriebs GmbH in Dresden, sagt: „Durch diesen Workshop haben wir viele wichtige Erkenntnisse gewonnen. Uns ist nun klar, dass wir uns für eine solche Lösung entscheiden müssen. Für uns ist es sehr wichtig, dass unsere Mitarbeiter durch die Soennecken MPS-Seminare auf diese neuen Herausforderungen des Marktes optimal vorbereitet werden.“

Kontakt: www.soennecken.de, www.kyocera.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter