BusinessPartner PBS

Aus Karstadt kompakt wird Hertie

  • 29.01.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Damit ziert künftig ein bekannter Name die Karstadt-kompakt-Warenhäuser. Die Umbenennung lässt man sich einen zweistelligen Millionenbetrag kosten.

Der britische Investor Dawnay Day will für seine im Jahr 2005 vom Karstadt-Konzern übernommenen 74 kleineren Kaufhäuser einen der traditionsreichsten deutschen Warenhausnamen wiederbeleben. Bereits ab 1. März soll an allen Standorten das neu gestaltete rote Hertie-Logo auf silbernem Grund zu sehen sein. Die Namensrechte hatten die Briten bereits beim Kauf der Karstadt-Filialen miterworben. Mit der Umbennung soll jetzt auch nach außen hin die Abnabelung vom Essener Handelsriesen demonstriert werden. Der künftige Hertie-Konzern sieht sich als dritter Mitspieler auf dem deutschen Warenhausmarkt neben den etablierten Playern Karstadt und Kaufhof. Während die beiden in den Zentren der Großstädte präsent sind, geht Hertie einen anderen Weg mit so genannten "Nachbarschaftskaufhäusern" in überwiegend kleineren und mittleren Städten. Mit Verkaufsflächen zwischen 2500 und 8000 Quadratmetern will man geschickt die Lücke nutzen, die die Marktführer lassen.

Der britische Investor Dawnay Day will für seine im Jahr 2005 vom Karstadt-Konzern übernommenen 74 kleineren Kaufhäuser einen der traditionsreichsten deutschen Warenhausnamen wiederbeleben. Bereits ab 1. März soll an allen Standorten das neu gestaltete rote Hertie-Logo auf silbernem Grund zu sehen sein. Die Namensrechte hatten die Briten bereits beim Kauf der Karstadt-Filialen miterworben. Mit der Umbennung soll jetzt auch nach außen hin die Abnabelung vom Essener Handelsriesen demonstriert werden. Der künftige Hertie-Konzern sieht sich als dritter Mitspieler auf dem deutschen Warenhausmarkt neben den etablierten Playern Karstadt und Kaufhof. Während die beiden in den Zentren der Großstädte präsent sind, geht Hertie einen anderen Weg mit so genannten "Nachbarschaftskaufhäusern" in überwiegend kleineren und mittleren Städten. Mit Verkaufsflächen zwischen 2500 und 8000 Quadratmetern will man geschickt die Lücke nutzen, die die Marktführer lassen.

Der britische Investor Dawnay Day will für seine im Jahr 2005 vom Karstadt-Konzern übernommenen 74 kleineren Kaufhäuser einen der traditionsreichsten deutschen Warenhausnamen wiederbeleben. Bereits ab 1. März soll an allen Standorten das neu gestaltete rote Hertie-Logo auf silbernem Grund zu sehen sein. Die Namensrechte hatten die Briten bereits beim Kauf der Karstadt-Filialen miterworben. Mit der Umbennung soll jetzt auch nach außen hin die Abnabelung vom Essener Handelsriesen demonstriert werden. Der künftige Hertie-Konzern sieht sich als dritter Mitspieler auf dem deutschen Warenhausmarkt neben den etablierten Playern Karstadt und Kaufhof. Während die beiden in den Zentren der Großstädte präsent sind, geht Hertie einen anderen Weg mit so genannten "Nachbarschaftskaufhäusern" in überwiegend kleineren und mittleren Städten. Mit Verkaufsflächen zwischen 2500 und 8000 Quadratmetern will man geschickt die Lücke nutzen, die die Marktführer lassen.

Der britische Investor Dawnay Day will für seine im Jahr 2005 vom Karstadt-Konzern übernommenen 74 kleineren Kaufhäuser einen der traditionsreichsten deutschen Warenhausnamen wiederbeleben. Bereits ab 1. März soll an allen Standorten das neu gestaltete rote Hertie-Logo auf silbernem Grund zu sehen sein. Die Namensrechte hatten die Briten bereits beim Kauf der Karstadt-Filialen miterworben. Mit der Umbennung soll jetzt auch nach außen hin die Abnabelung vom Essener Handelsriesen demonstriert werden. Der künftige Hertie-Konzern sieht sich als dritter Mitspieler auf dem deutschen Warenhausmarkt neben den etablierten Playern Karstadt und Kaufhof. Während die beiden in den Zentren der Großstädte präsent sind, geht Hertie einen anderen Weg mit so genannten "Nachbarschaftskaufhäusern" in überwiegend kleineren und mittleren Städten. Mit Verkaufsflächen zwischen 2500 und 8000 Quadratmetern will man geschickt die Lücke nutzen, die die Marktführer lassen.

Kontakt: www.karstadt-kompakt.de

Kontakt: www.karstadt-kompakt.de

Kontakt: www.karstadt-kompakt.de

Kontakt: www.karstadt-kompakt.de

Verwandte Themen
Soldan startet mit neuem Onlineshop Diktiergeräte.de.
Soldan mit neuem Onlineshop nur für Diktiergeräte weiter
Highlight auf dem duo-Unternehmerforum in Berlin: die duo-Geschäftsführer Gabriele Lubasch und Thorsten Paedelt überreichen Peter Maffay den "duo-Award 2017" für die Tabalugastiftung
Unternehmerforum mit neuen Rekordwerten weiter
Ausgezeichneter Managed Service: eWLAN der Compass Gruppe
eWLAN erneut mit Industriepreis ausgezeichnet weiter
Bei der Eröffnung (von links): Jasmin Höck (Mitarbeiterin ckw), Markus Schlaffner (Geschäftsführer ckw), Dr. Christian Hümmer (Fraktionsvorsitzender im Traunsteiner Stadtrat), Christian Kegel (Oberbürgermeister Traunstein), Lukas Stadler (Geschäftsführer
Soennecken-Mitglied ckw Computer stellt sich breiter auf weiter
Werner Sopper ist verstorben.
Werner Sopper ist gestorben weiter
Aline Beckmann-Kaiser (Leiterin Verkauf Innendienst, links), Norbert Laquer (Leiter Marketing und Vertrieb, Mitte) und Britta Oßwald-Höhmann (Projektmanagerin), die die Auszeichnung entgegen nahmen. (Bild: forum! GmbH) 
Soldan zum Kundenchampion gekürt weiter