BusinessPartner PBS

Bechtle wird profitabler

  • 29.03.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Das in Deutschland führende IT-Beratungs- und Handelsunternehmen hat im vergangenen Jahr deutlich zugelegt.

Die Umsätze seien um 3,6 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro gestiegen, wie Vorstandschef Ralf Klenk gestern in Stuttgart erläuterte. Der Vorsteuergewinn wuchs um 11,4 Prozent auf 45,9 Millionen Euro. Nach Steuern verdiente Bechtle 30,7 (Vorjahr 29,3) Millionen Euro. Im laufenden Geschäftsjahr erwartet Klenk einen Umsatzanstieg auf bis zu 1,35 Milliarden Euro. Beim Ergebnis vor Steuern peilt das Unternehmen mit Hauptsitz in Neckarsulm einen Wert von rund 48 Millionen Euro an. Ziel für die nächsten zwölf Monate sei es, die führende Position als Dienstleister für den Mittelstand auszubauen.

Kontakt: www.bechtle.de

Verwandte Themen
Lutz Wenger
Lutz Wenger neu im Aufsichtsrat weiter
Immer wieder sind Informationen über den Verkauf von Staples öffentlich geworden: Mit Sycamore Partners sollen die Gespräche nun kurz vor einem Abschluss stehen.
Staples in Verkaufsgesprächen mit Sycamore? weiter
Technik-Themen im Fokus: reger Zuspruch bei der Ormanns-Hausmesse in Düsseldorf
Fachhändler Ormanns setzt auf Hausmessen weiter
Neben der Digitalisierung (66 Prozent) gehören auch die Suche nach geeigneten Mitarbeitern (55 Prozent) sowie hohe Ausgaben für Mieten zu den Herausforderungen für den Handel. (Grafik: Bitkom)
Digitalisierung ist die größte Herausforderung für Händler weiter
WinWin-Vorstandssprecher Frank Eismann (l.) und Boris Hose, Geschäftsführer bei business//acts
WinWin-Gruppe und business//acts vereinbaren Zusammenarbeit weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA-Gruppe wächst weiter weiter