BusinessPartner PBS

Einzelhandels-Oscar „gia“ für „Abt“ aus Ulm

Das Fachgeschäft für Tischkultur, Kochen, Schenken, Design und Lifestyle erhielt den „Global Innovator Award (gia)“ und gehört damit zu den fünf besten Fachgeschäften der Welt.

Die Auszeichnung wird jedes Jahr von der International Housewares Association (IHA) in 21 Ländern der Erde in Kooperation mit Fachmagazinen vor Ort ausgelobt. In die Wertung der Jury fließen Kriterien wie die Tiefe und Breite des Sortiments, eine ansprechende, innovative und originelle Warenpräsentationen, die Durchführung von Aktionen und Events, der Auftritt als Marke, die Schulung von Personal und ein hervorragender Kundenservice ein. Das Abt-Konzept, die Kunden mit sortimentsübergreifenden Themenwelten für die schönen Dinge rund um Tisch- und Kochkultur, Wohnen und Lifestyle, Schenken, Basteln und Werken zu begeistern, überzeugte. Zusammen mit den nationalen gia-Gewinnern aus Belgien, Dänemark, Australien und Großbritannienkonnte sich „Abt“ als „Global gia Honoree“ in die Riege der weltweiten Branchen-Besten einreihen.

Die Auszeichnung mit dem „Einzelhandelsoscar“ honoriert auch die Erfolgsgeschichte des 1879 gegründeten und gegenüber dem Ulmer Münster gelegenen Traditionshauses. Das Unternehmen eröffnete im November 2005 neu, nachdem es 2004 durch die Insolvenz der vorherigen Abt-Firmengruppe in Schwierigkeiten geraten war. Hermann Hutter erarbeitete als geschäftsführender Gesellschafter ein neues Konzept und investierte 2,7 Millionen Euro in die Renovierung und Neugestaltung des Geschäfts. Eine Verjüngungskur, die vier ansprechend gestaltete Etagen mit über 4000 Quadratmeter Verkaufsfläche ergab. Neben dem Hauptgeschäft in Ulm gibt es seit 2005 außerdem eine 250 Quadratmeter große Filiale nach gleichem Konzept in Günzburg. Der neue „Abt“ setzt hier und am Hauptsitz in Ulm seinen Slogan „Schöner leben“ mit Hilfe eines innovativen Ladenbaus und eines Produktangebots um, das auf starke Marken setzt.

Kontakt: www.abt-ulm.de

Verwandte Themen
Bei der Eröffnung (von links): Jasmin Höck (Mitarbeiterin ckw), Markus Schlaffner (Geschäftsführer ckw), Dr. Christian Hümmer (Fraktionsvorsitzender im Traunsteiner Stadtrat), Christian Kegel (Oberbürgermeister Traunstein), Lukas Stadler (Geschäftsführer
Soennecken-Mitglied ckw Computer stellt sich breiter auf weiter
Werner Sopper ist verstorben.
Werner Sopper ist gestorben weiter
Aline Beckmann-Kaiser (Leiterin Verkauf Innendienst, links), Norbert Laquer (Leiter Marketing und Vertrieb, Mitte) und Britta Oßwald-Höhmann (Projektmanagerin), die die Auszeichnung entgegen nahmen. (Bild: forum! GmbH) 
Soldan zum Kundenchampion gekürt weiter
Barbara Weitzel, Vorstand der Rednet AG
IT-Ausstatter Rednet wächst weiter weiter
Frank Eismann
Winwin-Gruppe auf gutem Kurs weiter
Lyreco erhält den „Bronze Award 2017“ (v.l.): Béatrice Guillaume-Grabisch (Vorstandsvorsitzende Nestlé Deutschland), Olaf Dubbert, René Rodriguez (beide Lyreco Deutschland), Gaby Simonds (Head of Purchasing), Martin Wittlif (Einkäufer Services & indirekte
Lyreco erhält „Bronze Award 2017“ von Nestlé weiter