BusinessPartner PBS

Duo-Gruppe plant weiteres Wachstum

  • 29.04.2008
  • Handel
  • Werner Stark

Die Berliner Händlerkooperation will den Umsatz in 2008 um fünf Prozent steigern; im vergangenen Jahr lag das Plus bei 10,3 Prozent.

Im ersten Quartal 2008 konnte die Duo-Gruppe den Umsatz um 3,6 Prozent steigern. "Und dies trotz des dramatischen Einbruchs im März", wie Geschäftsführer Hans Jörg Iden auf dem Branchenforum Ende der vergangenen Woche erläuterte. Laut Iden komme das geplante Wachstum nahezu ausschließlich aus zusätzlichen Marketingaktivitäten im Verdrängungswettbewerb. Mit einem Marktwachstum sei nicht zu rechnen; zudem sei ein Plus bei den Mitgliedern schwer zu realisieren.

Im vergangenen Jahr stieg der zentralregulierte Verkaufsumsatz um 10,3 Prozent auf 138,6 Millionen Euro. Bereinigt um die Mehrwertsteuererhöhung und die Zutritte neuer Gesellschafter lag das Plus bei 2,6 Prozent. Stärkstes Sortimentsfeld bei einem Wachstum von einem Prozent auf 52 Prozent des Umsatzes bleibt der Bereich "Schule und Büro".

Kontakt: www.duo-shop.de

Verwandte Themen
Büroprofi-Gruppe beim Treffen in Fulda: Im November sollen die ersten Partner mit dem neuen Online-Shop starten.
Büroprofi vor dem Start des neuen Webshops weiter
Der memo Nachhaltigkeitsbericht 2017/18 steht ganz im Zeichen von Logistik und der Mobilität.
memo präsentiert Nachhaltigkeitsbericht weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter