BusinessPartner PBS

Duo-Gruppe plant weiteres Wachstum

  • 29.04.2008
  • Handel
  • Werner Stark

Die Berliner Händlerkooperation will den Umsatz in 2008 um fünf Prozent steigern; im vergangenen Jahr lag das Plus bei 10,3 Prozent.

Im ersten Quartal 2008 konnte die Duo-Gruppe den Umsatz um 3,6 Prozent steigern. "Und dies trotz des dramatischen Einbruchs im März", wie Geschäftsführer Hans Jörg Iden auf dem Branchenforum Ende der vergangenen Woche erläuterte. Laut Iden komme das geplante Wachstum nahezu ausschließlich aus zusätzlichen Marketingaktivitäten im Verdrängungswettbewerb. Mit einem Marktwachstum sei nicht zu rechnen; zudem sei ein Plus bei den Mitgliedern schwer zu realisieren.

Im vergangenen Jahr stieg der zentralregulierte Verkaufsumsatz um 10,3 Prozent auf 138,6 Millionen Euro. Bereinigt um die Mehrwertsteuererhöhung und die Zutritte neuer Gesellschafter lag das Plus bei 2,6 Prozent. Stärkstes Sortimentsfeld bei einem Wachstum von einem Prozent auf 52 Prozent des Umsatzes bleibt der Bereich "Schule und Büro".

Kontakt: www.duo-shop.de

Verwandte Themen
Gabriele Lubasch erweitert duo-Geschäftsführung weiter
Freuen sich über die erneute Auszeichnung (v.l.): die Streit-Mitarbeiter Simon Gewald (kaufm. Leiter), Julia Jawinski (Personal), Marc Fuchs (Leiter Business Unit Streit systec)
Streit erhält erneut Auszeichnung weiter
Computacenter Deutschland bleibt auf Kurs.
Computacenter steigert Umsatz und Gewinn in Deutschland weiter
Frank Eismann, Sprecher des Vorstands der winwin Office Network
winwin Office Network beteiligt sich an FCS Financial & Consulting Services weiter
Platinum Equity übernimmt das Australien/Neuseeland-Geschäft von Staples.
Staples trennt sich von Australien-Geschäft weiter
Brüggershemke und Reinkemeier Website: Fullservice aus einer Hand
Sanierung von Brüggershemke + Reinkemeier auf gutem Weg weiter