BusinessPartner PBS

Rewe baut Filialnetz massiv aus

  • 29.05.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Deutschlands zweitgrößter Lebensmitteleinzelhändler, der einen hohen Nonfood-Anteil zu bieten hat, will bis zu 1100 Filialen zusätzlich eröffnen.

Mit Investitionen von bis zu 1,2 Milliarden Euro will der Handelskonzern den Abstand zu Marktführer Edeka verkürzen. In den kommenden fünf Jahren ist europaweit die Eröffnung von bis zu 1100 neuen Supermärkten geplant, die meisten davon sollen in Deutschland entstehen. Bislang verfügt der Konzern bereits über 12 000 Supermärkte und Discount-Standorte. Laut Firmeninfo soll "langfristig jeder Bundesbürger einen Rewe-Markt zu Fuß erreichen können". Bis 2011 will Rewe allein im Heimatmarkt 460 neue Supermärkte eröffnen, 140 davon alleine in diesem Jahr. Darüber hinaus soll das Netz der Penny-Discount-Märkte um rund 400 zusätzliche Standorte erweitert werden.

Kontakt: www.rewe.de  

Verwandte Themen
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter