BusinessPartner PBS

Kaut-Bullinger lädt zum Kundentag

Das Fachhandelsunternehmen Kaut-Bullinger veranstaltet am 15. Juli wieder den traditionellen Kaut-Bullinger-Kundentag in der Firmenzentrale in Taufkirchen bei München.

In der Zeit von 10 bis 16 Uhr haben geladene Kunden die Möglichkeit, sich über das gesamte Leistungsspektrum zu informieren. Unter dem Motto „Qualität, Innovation, Partnerschaft. Bewusst nachhaltig.“ präsentieren über 70 führende Markenhersteller an diesem Tag die neuesten Trends, Innovationen und Produktneuheiten rund um Bürobedarf, Bürotechnik, Büromöbel, Engineering & Imaging. An den einzelnen Ständen können sich die Besucher über ökologisch sinnvolle Produktalternativen und Büro-Lösungen informieren.

Zudem locken Programmpunkte, wie ein bayerischer Polit-Kabarettist, ein Vortrag über die Bedeutung der CO2-Reduktion von Christian Hierneis vom Bund Naturschutz in Bayern e.V., ein Bio-Buffet und eine große Tombola auf den Kundentag. Die Veranstaltung wurde von der Klimaschutzorganisation myclimate zertifiziert und ist klimaneutral. Gäste, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, werden mit einem Shuttle-Bus von der S-Bahn Station Taufkirchen abgeholt.

Kontakt: www.kautbullinger.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter