BusinessPartner PBS

Kaut-Bullinger für Umweltengagement geehrt

  • 29.09.2011
  • Handel
  • Elke Sondermann

Zum Start des „Umweltpakts regional“ in Oberbayern ehrte der bayerische Umweltminister Dr. Markus Söder u.a. auch das Münchener Fachhandelshaus Kaut-Bullinger.

Der Umweltpakt Bayern soll wirtschaftlichen Erfolg mit nachhaltigem Umwelt- und Klimaschutz vereinen. Bayern verdanke seine Zukunftsfähigkeit der Innovationskraft und dem Know-how bayerischer Unternehmer. Die Oberbayern seien die Pioniere des Umweltpakts. Mit diesen Worten zeichnetet Minister Söder im Rahmen des Festakts 120 oberbayerische Unternehmen aus, die zu den ersten Teilnehmern im Umweltpakt Bayern zählen. Ausgezeichnet für langjähriges Engagement wurde auch das Münchener Fachhandelsunternehmen Kaut-Bullinger, einer der Pioniere beim Umweltpakt Bayern. Cornelia Schambeck, Assistentin der Geschäftsleitung und verantwortlich für Umweltmanagement nahm die Auszeichnung entgegen.

Cornelia Schambeck, verantwortlich für das Umweltengagement des bayerischen Fachhändlers Kaut-Bullinger, nahm die besondere Auszeichnung vom bayerischen Umweltminister Dr. Markus Söder entgegen.
Cornelia Schambeck, verantwortlich für das Umweltengagement des bayerischen Fachhändlers Kaut-Bullinger, nahm die besondere Auszeichnung vom bayerischen Umweltminister Dr. Markus Söder entgegen.

In München begann 1995 die Erfolgsgeschichte des Umweltpakts Bayern: Im Umweltpakt Bayern verpflichten sich Unternehmen zu freiwilligen zusätzlichen Umweltschutzleistungen. Derzeit sind in ganz Bayern über 3200 Unternehmen Mitglied - mit Erfolg. Ihr Engagement für den Umweltschutz lässt sich messen: Bei 88 Prozent der Teilnehmer, die den Umweltschutz fest in ihre Betriebsabläufe integriert haben, konnte die Umwelt deutlich profitieren etwa durch Abwasserreduzierung. 61 Prozent konnten dauerhaft Kosten einsparen etwa durch effizienteren Energie- und Ressourceneinsatz. Aktuell nehmen in Oberbayern mehr Unternehmen als in jedem anderen Regierungsbezirk am Umweltpakt Bayern teil.

Kontakt: www.stmug.bayern.de, www.kautbullinger.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter