BusinessPartner PBS

WinWin-Gruppe wächst weiter

  • 30.04.2012
  • Handel
  • Michael Smith

Mit vier Neuzugängen verzeichnet die WinWin Office Network eG mittlerweile 17 Mitgliedsunternehmen. Auch die Kooperationen mit der Industrie hat die Gruppe ausgebaut.

Mit den Neuzugängen verfüge die Genossenschaft über ein bundesweit flächendeckendes Servicenetz, teilt der Vorstand der Genossenschaft mit. Die Mitgliedsunternehmen der WinWin-Gruppe beschäftigen heute insgesamt circa 400 Mitarbeiter und setzen zusammen einen Außenumsatz von 100 Millionen Euro pro Jahr um. In den letzten Monaten haben sich die Unternehmen Bürowelt Köhn aus Uelzen, Mersch Büroausstattung aus Neuenkirchen und Office Products Zeitler & Schneck aus Kirchheim unter Teck der Genossenschaft als Mitglieder angeschlossen. Außerdem wurden die bestehenden Partnerschaften um die Hersteller Samsung, Epson und Fujitsu erweitert.

Auch die WinWin-Mitgliedsunternehmen konnten jüngst Erfolge vermelden. Die Kipp und Poffo Office Consulting aus Kulmbach hat das erste MPS Projekt mit 400 neuen Druckern im Klinikum Fürth umgesetzt. Anders aus Neutraubling erreichte im letzten Jahr eine Umsatzsteigerung von 30 Prozent bei einem Servicebestand von 5000 Systemen. Auch Bürotec aus Heilbronn meldet das 1500. Gerät im Full-Service und blickt auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2011 zurück. Insgesamt betreuen die Mitglieder inzwischen einen Maschinen-im-Feld (MIF)-Bestand von circa 50 000 Systemen.

„Auf das große Engagement aller Kollegen und die erfolgreiche Entwicklung unserer Genossenschaft sind wir sehr stolz. Wir sind in diesem schlagkräftigen Verbund für die Zukunft optimal aufgestellt“, betont Frank Eismann, Geschäftsführer des Kölner IT-Systemhauses Ditcon und Vorstandsmitglied der WinWin Office Network eG.

Kontakt: www.winwin-office.de

Verwandte Themen
Ausschnitt aus dem jüngsten Newsletter von Staples: Aktenvernichtersortiment im Fokus
Staples dreht erneut an der Preisspirale weiter
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter