BusinessPartner PBS
Tonerdumping öffnet eine zweite Filiale in Dresden.
Tonerdumping öffnet eine zweite Filiale in Dresden.

Tonerdumping eröffnet weitere Filiale

Am 25 April hat das Berliner Start-up Tonerdumping in der Dresdener Neustadt eine weitere Filiale eröffnet. Für Franchisenehmer Jens Steinhorst ist es der zweite Standort.

Deutschlandweit ist Tonerdumping damit inzwischen mit 22 Filialen aktiv. In diesem Jahr ist es bereits die sechste Neueröffnung. Schwerpunktmäßig ist das 2003 gestartet Unternehmen bislang in Berlin, Dresden und seit Ende Januar auch in Hamburg aktiv.

Kontakt: www.toner-dumping.de

Verwandte Themen
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter
Herbert Hief (links) und Rudolf Bischler nach der Vertragsunterzeichnung
Streit expandiert in Karlsruhe  weiter
Am Rande des „Kamingesprächs“ im Apollo Theater Siegen (von links): Sebastian Leipold (Hees Geschäftsführer), Walter Mennekes (Vizepräsident FC Bayern München), Uli Hoeneß (Präsident FC Bayer München) sowie Florian Leipold (Hees Geschäftsführer)
Uli Hoeneß bei Hees Bürowelt weiter
Schottland und die Hauptstand Edinburgh sind das Ziel der Incentive-Reise von Systeam und Lexmark im kommenden Jahr.
Systeam und Lexmark loben Schottland-Reise aus weiter
Bei der Übergabe der Urkunde (von links): Mike Reif (Vertriebsleiter Dach bei Horn), Isabell Horn (Geschäftsführung Horn GmbH), Michael Schreier (Vertriebsleiter bei Soennecken), Thomas Horn (Geschäftsführung Horn GmbH), Dr. Rainer Barth (Vorstand Soennec
Firma Horn zeichnet Michael Schreier von Soennecken aus weiter