BusinessPartner PBS

Duo-Gruppe wächst weiter

  • 30.05.2011
  • Handel
  • Werner Stark

Der Berliner Händlergruppe Duo Schreib & Spiel konnte bis Ende April einen beachtlichen Zuwachs des zentralregulierten Verkaufsumsatzes von zwölf Prozent verzeichnen.

„Die Duo-Gruppe schloss bereits 2010 als ein überdurchschnittlich erfolgreiches Jahr ab“, so Geschäftsführer Hans Jörg Iden auf der Hauptversammlung im Rahmen des Unternehmerforums Ende der vergangenen Woche in Berlin. So konnte der zentralregulierte Verkaufsumsatz um 13,5 Prozent auf 183,9 Millionen Euro gesteigert werden. Der umsatzgrößte Sortimentsbereich blieb das Segment „Schule & Büro“ mit einem Anteil von 53 Prozent. Das Sortiment „Spiel & Freizeit“ konnte von 41 auf 43 Prozent ausgebaut werden. Dieses Wachstum ging zu Lasten der Segmente „Kreativ & Hobby“ und „Life & Style“, deren Anteil jeweils von drei auf zwei Prozent zurückging. Positiv verlief zudem die Mitglieder-Entwicklung. Im vergangenen Jahr konnten 23 neue Gesellschafter gewonnen werden, 14 Kommanditisten schieden vor allem aufgrund fehlender Nachfolgeregelung aus. Ende 2010 zählte die Gruppe 459 Anschlusshäuser.

Für das laufende Jahr zeigt sich Hans Jörg Iden zuversichtlich. Das Umsatzplus lag bis Ende April bei beachtlichen zwölf Prozent, für das Gesamtjahr wird bei moderater Plaungen ein Umsatzplus von fünf Prozent erwartet. Damit dürfte die 200-Millionen-Euro-Marke erstmals überschritten werden. „Ein Meilenstein für den Verband“, so der Geschäftsführer. Bis Jahresende soll die Mitgliederzahl zudem auf rund 470 steigen.

Neues gibt es auch in puncto Logo. In Berlin stellte der Verband ein neues Duo-Logo vor, mit dem die Präsentation der angeschlossenen Fachgeschäfte noch deutlicher erfolgen soll. Bei der Konzeption wurde insbesondere darauf geachtet, dass die Form der dreidimensionalen Logo-Elemente bereits dazu beiträgt, ein Geschäft als Duo-Fachgeschäft zu identifizieren.

Kontakt: www.duo-shop.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter