BusinessPartner PBS

Kaiser+Kraft zertifiziert CO2-Bilanz

  • 30.07.2012
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Der Versandhändler für Büro-, Betriebs- und Lagerausstattung Kaiser+Kraft hat seine Treibhausbilanz vom Tüv Süd überprüfen lassen.

Bei der Erstellung der Bilanz wurden sämtliche Emissionen berücksichtigt, die durch den eigenen Geschäftsbetrieb entstehen. Der bundesweit operierende Versandhändler, eine Tochtergesellschaft der internationalen Takkt AG, hat die CO2-Bilanz nach dem anerkannten Standard ISO 14064-1 (2006) erstellt. Dabei wurden auch die Emissionen externer Dienstleister für Beschaffung, Lagerung und Distribution in die Bilanz einbezogen.

Kaiser+Kraft erstellt seit diesem Jahr die Bilanzen zu Treibhausgasemissionen aus den internen Geschäftsprozessen sowie der damit verbundenen Logistik. Künftig soll die CO2-Bilanz auf weitere Gesellschaften der Takkt-Gruppe ausgeweitet werden. Das Unternehmen plant, die Emissionen künftig durch geeignete Maßnahmen zu reduzieren. Unvermeidbare Emissionen können beispielsweise durch Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden.

Kontakt: www.kaiserkraft.de/nachhaltigkeit

Verwandte Themen
Ausschnitt aus dem jüngsten Newsletter von Staples: Aktenvernichtersortiment im Fokus
Staples dreht erneut an der Preisspirale weiter
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter