BusinessPartner PBS

WinWin-Gruppe wächst auf über dreißig

  • 30.07.2013
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Die Händlerkooperation WinWin Office Network hat zwei neue Mitgliedsunternehmen gewonnen: die B&M Bechtloff und Merz GmbH aus Löbnitz und Rühlig Bürosysteme GmbH aus Halberstadt.

B&M ist ein Anbieter von Büroeinrichtung, -technik- sowie -bedarf. Rühlig hat sich auf Kopier- und Drucklösungen, MPS, Kassen sowie Büro- und Objekteinrichtung spezialisiert. Damit besteht die Gemeinschaft nunmehr aus 31 Unternehmen. Die Genossenschaftsstrategie von WinWin sieht eine Mitgliedergemeinschaft von insgesamt 35 Unternehmen vor. WinWin Office Network ist ein Zusammenschluss mittelständischer Unternehmen aus den Bereichen Informationstechnologie und Bürokommunikation. Schwerpunkte sind die Themen Output Management, Managed Print Services (MPS) und IT. Ziele der Genossenschaft sind der Know-how-Transfer zwischen den Mitgliedern, die Bündelung von Einkaufsaktivitäten und Finanzierungsvolumina, der Aufbau eines bundesweiten Servicenetzes sowie die gemeinsame Abwicklung von Aufträgen mit bundesweiten Großkunden und öffentlichen Auftraggebern. Insgesamt beschäftigen die Mitgliedsunternehmen mehr als 550 Mitarbeiter, die einen Kundenstamm von 9000 Kunden und einen MIF (Maschinen im Feld)-Bestand von zirka 80.000 Systemen betreuen.

Kontakt: www.winwin-office.de; www.bm-buero.de; www.ruehlig-buerosysteme.de

Verwandte Themen
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter
Mit der Zustimmung der Aktionäre ist die Akquisition von Staples durch die Private-Equity-Gesellschaft Sycamore Partners abgeschlossen.
Sycamore Partners schließt Staples-Akquisition ab weiter